[Anzeige] Drei schwäbische Bloggerinnen, eine Sterneköchin mit Hut und eine große Schüssel voller Erdbeeren – Das sind die perfekten Zutaten für einen Sommerabend voller Lachen und Genuss.  Ich durfte beim Bloggerevent der Initiative „Ich liebe rot“ von Erdbeeren aus Europa* dabei sein und mit Léa Linster ein herrlich fruchtiges Drei-Gänge-Menü kochen. Kaum zu Hause war ich dermaßen inspiriert, dass ich einen erdbeerigen Sommersalat mit cremigem Dressing kreiert habe. Den muss ich euch jetzt natürlich sofort zeigen und am Ende gibt es für euch Neugierige noch ein paar Bilder vom Kochevent :-)

Das leichte Erdbeertiramisu gab es bei mir ja schon letztes Jahr immer wieder. Ich habe das Rezept immer wieder verfeinert und mich jetzt sogar an die kalorienbombige Variante mit Mascarpone gewagt. Als erfischende Geschmacksvariante habe ich frischen Basilikum darüber gestreut, was dann meist eine Überraschung für meine Gäste war, weil die eher Minze erwartet hätten. Geschmacklich passt Basilikum aber perfekt zu der zitronigen Creme und den süßen Erdbeeren! Einfach mal rantrauen, das Erdbeertiramisu mit Basilikum wird deine Gäste von den Socken hauen.

Mehr →

Für den Geburtstag meiner Tante wollte ich etwas luftig leichtes backen, passend für das Gartenfest am unglaublich heißen Samstag Abend. Was passt da besser als kleine Windbeutelchen mit einer lockeren fruchtigen Creme? Besonders diese Erdbeer-Windbeutel sind mit einem Happs im Mund (na gut, oder zwei) und kommen bei allen Gästen gut an.

Mehr →