Der Altweibersommer hat begonnen! Ich mag den Namen ja so gar nicht, das klingt nach aufdringlichen Parfums und lilagrauen Haaren. Aber die Jahreszeit an sich finde ich schööööön. Es ist meistens noch warm und sonnig tagsüber, die Blätter fangen an sich in feurigen Farben zu verfärben und es riecht überall so schön erdig und frisch. Und noch etwas liebe ich an dieser Jahreszeit: Die Ernte! Von meiner lieben Schwiegermama hab ich eine riesige Schüssel voller Mirabellen aus dem eigenen Garten geschenkt bekommen. Die sind so lecker, dass ich sie am liebsten pur aus der Schüssel nasche oder als frisches Fruchtdessert, wie in meiner neuesten Kreation!

Mehr →

„Geklaute Äpfel sind die besten“ heißt es doch so schön. Ich musste meine Äpfel nicht klauen, denn mir wurde ein ganzer Apfelbaum zum Ab-Ernten spendiert. Ich weiß jetzt aber wo der Spruch mit den geklauten Äpfeln herkommt. Habt ihr schon mal einen Apfel direkt vom Baum gepflückt und gleich reingebissen? Ich weiß nicht, ob es an der frischen Luft lag, aber der Apfel schmeckte göttlich! Für Aufgabe 2 der „Schmeck-die-Heimat“-Challenge habe ich mir Gedanken zum Thema „Erntedankfest“ gemacht. Hier erfahrt ihr außerdem, was man beim Apfelernten alles beachten sollte.

Mehr →