Ich hab gerade eine unbändige Frühlingssehnsucht, geht es dir auch so? Hier zeigt sich die Sonne zur Zeit ja erfreulich häufig und ich genieße das sehr. Auch in der Küche wird es bei mir endlich wieder bunter und fröhlicher. Deshalb hab ich heute ein wunderbares Rezept, dass gleichzeitig was fürs Auge und für die feine Zunge ist: Ein Granatapfel-Coucous-Salat mit Rouladenschnecken. So kann der Frühling kommen!
[Anzeige] Grillen geht immer! Im Herbst zu grillen ist sogar besonders wichtig, weil das die Saison der Kürbisse ist! Wie, ihr habt Kürbis noch nie gegrillt? Dann wirds allerhöchste Zeit! Ich habe mein oranges Lieblingsgemüse mit saftigem Rindfleischburger-Pattie auf den Grill gepackt und zusammen mit meiner hauseigenen Chilisauce und etwas Käse auf einem Roggen-Bun serviert! Ein Gedicht! Das Rezept für den genialen Herbstburger entstand in Zusammenarbeit mit dem Grill „Master Plancha EX“ von Campingaz*.

Mehr →

[Anzeige] Überbackene Tortillas sind für mich ein Must-Have wenn wir zum Mexikaner essen gehen. Und weil ich meist trotzdem noch ein anderes Hauptgericht möchte *räusper*, wird meist schnell die ganze Gruppe überredet, dass man sich „Loaded Tortillas“ als Vorspeise teilt :-) Als ich nun in Zusammenarbeit mit Chio Tortillas* auf der Suche nach einer Inspiration für ein Überbacken-Rezept war, fiel mir genau diese Situation wieder ein. Warum nicht mal Loaded Tortillas selber machen? Am Ende war das Zeug so lecker, dass ich wohl nie wieder die Variante beim Mexikaner essen mag.

Mehr →

Schnell gemacht, schnell gebloggt. Ihr gebt mir immer wieder die Rückmeldung, dass ihr gerne noch mehr schnelle Rezept für jeden Tag auf dem Blog sehen wollt. Euer Wunsch sei mir Befehl! Unter der Kategorie „Blitz-Rezept“ veröffentliche ich künftig schnelle Rezepte, die ihr unter 20 Minuten zubereiten könnt und trotzdem etwas besonderes sind. Diese neue Kategorie werde ich bewusst simpel halten, kurze Einleitung, knappes Fazit. Den Anfang macht eine wunderbare knallpinke Bolognesesoße mit roter Beete und würzigem Thymian. Super zu Pasta, Kartoffeln und Co.

Mehr →

Gulaschsuppe ist so ein Klassiker, an den ich mich lange nicht rangetraut habe und statt dessen (shame on me) als Mitternachtssnack auf Partys lieber eine Dosen-Gulaschsuppe „verfeinert“ und serviert habe. Doch eigentlich ist eine gute Gulaschsuppe kein Hexenwerk, zusammen mit meinem Schatz habe ich die Suppe nun immer wieder selbstgekocht und mittlerweile das perfekte Rezept für eine würzige Brühe, zartes Fleisch und angemessene Schärfe herausgefunden. Und warum die Luft beim Kochen dieser Suppe fast brannte, könnt ihr unten nach dem Rezept lesen.  Mehr →