Zeit, die Seele zu streicheln! Jetzt, wenn die neblige kühle Jahreszeit beginnt, brauche ich wieder regelmäßig eine ordentliche Portion Soulfood! An den Tisch setzen, nichts denken, nichts müssen – einfach nur Gabel für Gabel ein gutes Gericht genießen und die Aromen schmecken. Ganz wunderbar bietet sich da mein orientalisches Reis-Hähnchen an: Der Reis ist durchzogen mit warmen Safran-Aromen, dazwischen liegen süß-zwiebelige Kirschen und dazu gesellt sich würzig-zartes Hähnchenfleisch. Mmmmmh!

Mehr →

Moviestaaaaar, Moviestaaaaar lalalala… na gut, das ist jetzt leicht übertrieben. Ich komme heute tatsächlich im Fernsehen, allerdings nur für ein paar Minuten auf dem hiesigen Regionalsender „Regio-TV“. Der Sender berichtet über mich als Bloggerin und so habe ich das erste Mal vor der Kamera gekocht und dabei ein kleines Interview gegeben. Details zum Dreh und den Link zum Beitrag findet ihr weiter unten im Blogpost. Vorher verrate ich euch noch das TV-Rezept meines gekochten Gerichts.
Mehr →

Manchmal überkommt mich ein Hunger nach indischem Essen. Dann werden viele Gewürze ausgepackt und aus sonst so einfachen deutschen Zutaten eröffnet sich auf einmal eine neue Geschmackswelt. Das würzige Hähnchengeschnetzelte mit zartem Spinat und dem kernigen Vollkorn-Basmati-Reis entführt euch kulinarisch in die bunte Welt Indiens!

Mehr →

Mein Schatz und ich haben das Grillen so richtig für uns entdeckt und damit meine ich alles was über fertig marinierte Steaks und Würstle hinausgeht. Wenn man Fleisch mehrere Stunden lang behandelt und grillt, baut man schon fast eine Beziehung dazu auf. So ging es mir jedenfalls mit dem Bierdosen-Hähnchen. Zuerst haben wir uns auf dem Wochenmarkt ein geeignetes Hähnchen ausgesucht und im Supermarkt Bier gekauft (war schon etwas peinlich, vormittags mit einer Dose Bier an der Kasse zu stehen). Es folgt die ganze Behandlung (siehe Zubereitung weiter unten) und schließlich sitzt man andächtig kauend am Tisch und schmeckt auf der Zunge jedes Aroma. Mega.

Mehr →

Ich habe schon wieder Fernweh. Der letzte Urlaub liegt noch keine Woche zurück und ich könnte schon wieder wegfliegen. Oder liegt das gerade am Wetter? Egal, bei mir hilft dagegen immer ein exotisches Essen und deshalb habe ich ein richtig scharfes würziges Brathähnchen mit rotem Reis, Spinat und scharfer Soße gekocht. Jetzt geht es wieder 🙂
Mehr →