„Bringst du nen Salat mit?“ werde ich vor Grillpartys so häufig von Freunden gefragt. Da sag ich niemals nein, nicht mal, wenn ich keinen frischen Salat daheim habe und nicht mehr zum Einkaufen komme. Meine Geheimwaffe ist nämlich mein Bulgur-Hähnchen-Salat – die Zutaten dafür habe ich nämlich immer daheim. Er ist perfekt für Party, Picknick oder als Pausensnack, lässt sich super vorbereiten und schmeckt auch am nächsten Tag noch superlecker.

Mehr →

Gerade wenn es draußen kalt wird, esse ich gerne scharf und würzig. Das wärmt so schön von innen. Besonders gute würzige Rezepte stammen aus Indien. Und weil ihr, meine Lieblingsleser, Rezepte aus aller Welt besonders gerne mögt, habe ich heute ein indisches cremiges Curry mit Kokosmilch und Rindfleisch und dazu selbstgemachtes Naan-Brot. Guten Appetit! Mehr →

Den Sommer so lange wie möglich festhalten, am liebsten irgendwo einsperren, damit ich mir bei Bedarf immer wieder ein Stückchen hervorholen kann… das möchte ich jedes Jahr, wenn es draußen kühler und dunkler wird. Eine Möglichkeit dafür hab ich gefunden: Mit würzigwarmen Gerichten hat man den Sommer zumindest eine kurze Weile auf der Zunge. Mein Lachs mit Parmesan-Kräuter-Kruste schmeckt nämlich schwer nach Strand und Urlaub und Sonne.

Mehr →

Manchmal überkommt mich ein Hunger nach indischem Essen. Dann werden viele Gewürze ausgepackt und aus sonst so einfachen deutschen Zutaten eröffnet sich auf einmal eine neue Geschmackswelt. Das würzige Hähnchengeschnetzelte mit zartem Spinat und dem kernigen Vollkorn-Basmati-Reis entführt euch kulinarisch in die bunte Welt Indiens!

Mehr →

Ich habe schon wieder Fernweh. Der letzte Urlaub liegt noch keine Woche zurück und ich könnte schon wieder wegfliegen. Oder liegt das gerade am Wetter? Egal, bei mir hilft dagegen immer ein exotisches Essen und deshalb habe ich ein richtig scharfes würziges Brathähnchen mit rotem Reis, Spinat und scharfer Soße gekocht. Jetzt geht es wieder 🙂
Mehr →