Hatte ich gesagt, dass ich dieses Jahr viel mit Kürbissen koche? 🙂 Jetzt hab ich was ganz Feines für euch! Einen Sirup aus Kürbis. Vertraut mir, das wird lecker! Mit schon fast weihnachtlichen Gewürzen zaubert ihr nämlich einen Sirup mit dem ihr euren Kaffee in ein herbstliches Zaubergebräu verwandeln könnt! Und weils so schön ist, ist das mein zweiter Beitrag für Tinas Blogevent auf lecker & co.

Mehr →

Heute ist Nikolaustag! Als Kind habe ich diesen Tag immer mit einer Mischung aus Vorfreude (Es gibt Schokolade!) und Sorge (War ich brav genug?) erwartet. Meine Schwester und ich lernten schon Wochen vorher ein Gedicht auswendig, dass wir dann auch ganz brav dem Nikolaus vortrugen. Heute kann ich den Nikolaustag entspannter genießen 🙂 Für euch habe ich trotzdem ein kleines Nikolausgeschenk: Das beste Risotto überhaupt!  Ich habe schon die verschiedensten Risotto-Varianten ausprobiert, mit Gemüse, mit Pesto und sogar mit Tee. Aber das mit Abstand beste Risotto, das mir je gelungen ist, ist dieses Risotto mit Kürbis!

Mehr →

„Halloween? Den neumodischen Quatsch mach ich nicht mit!“ höre ich in letzter Zeit immer häufiger. Nur Wenige wissen, dass Halloween auf eines der ältesten Feste der Menschheit zurück geht. Das irisch-keltische Samhain wird nämlich bereits seit rund 5000 Jahren Ende Oktober gefeiert um böse Geister zu vertreiben. Auch hier in Süddeutschland gibt es seit langem den Brauch des Rübengeisterns. Dazu ziehen die Kinder am Tag vor Allerheiligen mit ausgehöhlten und mit Fratzen geschnitzten Rüben mit einer Kerze durch die Nachbarschaft. Ich mag aber auch die amerikanische moderne Variante mit verkleiden und süßen bunten Leckereien und habe deshalb giftig grüne Kuchenlollies gezaubert, die sich auch toll an kleine Geister, Monster oder Hexen an der Haustüre verteilen lassen.

Mehr →

Sobald es draußen kühl und neblig wird und in der Luft wieder der rauchige Geruch der Kamine liegt, bekomme ich so einen Drang… ich will Plätzchen backen! Dieses Jahr habe ich mir aber vorgenommen, frühestens Anfang November mit der Weihnachtsbäckerei zu beginnen (Vorfreude ist ja schließlich die größte Freude). Ich nutze deshalb etwas anderes um meine eichhörnchenartigen Winterzwänge zu überbrücken: Halloween! Meine Kolleginnen und Kollegen im Büro werde ich nämlich nächste Woche mit süßen Schoko-Knusper-Gespenstern verwöhnen. Sind dank „Geheimzutat“ Nutella schnell gemacht und superlecker.

Mehr →

Heute wird es sehr amerikanisch auf dem Blog. Quietschbunte zuckersüße Torten und Halloween… hach, wie ich das liebe! Ich bin eventuell etwas geprägt von verklärten Erinnerungen an USA-Urlaube, von amerikanischen Blogs und überhaupt von Pinterest, aber es ist nun mal so, dass ich mich wie ein kleines Kind auf Halloween freue. Deshalb habe ich etwas ganz besonderes für dieses Jahr vorbereitet: Eine kleine Monstertorte mit Fondant! Meine Antwort auf die Frage „Süßes oder Saures?“ ist damit wohl auch geklärt 🙂

Mehr →