Stollen habe ich als Kind gar nicht gemocht. Diese dominanten Zitronatstückchen und der trockene Teig… mittlerweile hat sich das geändert, denn ich habe von etlichen richtig gut gemachten Stollen probieren dürfen. Da ist das Zitronat dann kleingehackt und der Teig ganz zart. Meine Version des Klassikers ist wohl irgendwie geschrumpft 🙂 denn ich habe Mini-Stollen gemacht.

Mehr →

Die Falttechnik für die hübschen Teigtäschle hab ich bei einer russischen Frau beim „interkulturellen Kochen“-Abend gelernt. Gefüllt mit einer würzigen Gemüse-Schinken-Mischung sind die Täschchen ein leckeres Essen!

Mehr →