Ich HASSE es Lebensmittel wegzuwerfen. Das wissen meine Gäste, meine Freunde und die Teilnehmer meiner Kochkurse :-). Als guter Schwabe habe ich tatsächlich oft „mein Tupper oder a Tütle“ dabei und vor Urlauben gibt es einen genauen Plan, wie die Reste aus Kühlschrank und Speisekammer ordentlich verwertet werden. Deshalb macht mich die Tatsache, dass jährlich ganze 82 kg Lebensmittel pro Deutschem im Müll landen wirklich fertig und so nehme ich gerne an der Blogparade „Kreative Resteküche“ von Küchenatlas teil. Denn für jedes eingereichte Rezept werden 5€ für den Verein „Über den Tellerrand e.V.“ gespendet. Mein Beitrag dafür ist ein deutscher Klassiker, den ich ein bisschen aufgepimpt habe, aber wirklich nur mit Resten aus meinem Kühschrank: Der stramme Max!

Mehr →

Wenn irgendwo eine verrückte neue Aktion für Blogger startet, bin ich meistens ganz vorne mit dabei. Als bei KüchenAtlas zum „Kochbuchwichteln“ aufgerufen wurde, hab ich wieder sofort „Hier“ gerufen. Meine Wichtelin war dann sogar die Organisatorin selbst und ich habe ein zuckersüßes Buch über Donuts zugelost bekommen. Das Buch und mein nachgebackenes Rezept daraus möchte ich heute vorstellen. Sarah war viel schneller als ich und hat schon vor Wochen einen wunderschönen Blogpost über mein Tauschbuch und mich geschrieben.

Mehr →