Große Lust auf Marmelade, aber kein Gelierzucker daheim? Ab jetzt kein Problem mehr, denn es gibt Früchte, für die braucht ihr gar keinen Gelierzucker oder ähnliche Hilfsmittel. Mein Experiment mit Kiwis hat eine sehr feste und süße Kiwi-Marmelade ergeben, die perfekt fürs Frühstück ist. Wer mag ein Löffelchen davon haben?

Mehr →

Wo sind denn die ganzen Kürbisrezepte hin? Nach der großen Schwemme im Herbst ist schon wieder Ruhe. Schade eigentlich, ich bin nämlich immer noch voll im Kürbisfieber. Deshalb kommt hier das zweite Rezept für Kürbismarmelade! Die bereits gebloggte Kürbis-Mandarinen-Marmelade hatte ja meine Schwester für mich gezaubert. Und auch dieses aktuelle Rezept ist eine Empfehlung, es stammt von meiner lieben Freundin Eva. Mit Apfel schmeckt diese Variante der Kürbis-Marmelade ganz anders als mit Mandarine und hier schmeckt man den Kürbis tatsächlich auch raus. Also musste ich auch dieses Rezept nachkochen und mit euch teilen 🙂

Mehr →

Die Einkoch-Saison ist in vollem Gange! Passend dazu habe ich heute ein leckeres Marmeladen-Gastrezept für euch. Ausnahmsweise stammt das aber nicht von einer Bloggerin, sondern von meiner Schwester und ich freue mich wie Bolle über ihr wunderbares Rezept! Und oben drauf packt sie noch ein Gewinnspiel, bei dem ihr fröhlich bunte fürsties-Gläser gewinnen könnt! Die Kürbis-Mandarinen-Marmelade durfte ich bereits verkosten und ich kann euch nur raten: Nachkochen! Unbedingt!

Mehr →

„Das Auge isst mit“ heißt es ja immer so schön. Und es stimmt: Schön angerichtetes Essen, hübsch dekorierte Gerichte, Snacks in fantasievollen Verpackungen schmecken einfach besser. In letzter Zeit lerne ich viel über Dekoration und Verpackung von Essen. Dazu passt sehr gut mein neues Buch „Selbst verpackt„, in dem es nur um schöne Verpackungen für selbstgemachte Produkte geht. Darin fand ich unter anderem die Idee meine Einmachgläser mit Stoffresten und anderem Zubehör richtig aufzuhübschen, angefangen mit meiner neuesten Kreation: Zwetschgen-Zimt-Rum-Konfitüre.

Mehr →