[Anzeige] Meine neue Frühstücksliebe heißt „Smoothie Bowl“! Nichts passt besser zum Frühling, die erfrischenden Schälchen sind bunt, aromatisch und voller Vitamine! Smoothies hab ich früher bereits gern getrunken, aber aufgrund der verhältnismäßig hohen Kalorien irgendwann wieder von meinem Speiseplan gestrichen. Tatsächlich können Smoothiebowls mit hochwertiger Zutaten und bestimmten Toppings  leicht ein vollwertiges Frühstück ersetzen und genau so setze ich sie jetzt ein. Das Rezept für die Smoothie Bowl mit Frucht-Push entstand in Kooperation mit www.feelgood-shop.com*, wo ihr unter anderem Fruchtpulver bestellen könnt, das sich perfekt eignet, wenn bestimmte Obstsorten gerade keine Saison haben.

Mehr →

Fun Fact: Lange Zeit war der einzige „Eistee“, den ich gerne getrunken habe, der „Long Island Icetea“. Dieser Cocktail war nämlich nicht so pappsüß wie die Plörre, die in diesen kleinen Tetrapacks als Eistee verkauft wurden, was aber sicher am hohen Alkoholanteil lag. Jetzt als Supermom landen hochprozentige Cocktails eher selten in meinem Glas, deshalb hab ich dem normalen Eistee nochmal eine Chance gegeben. Glücklicherweise, denn der selbstgemachte Pfirsich-Basilikum-Eistee ist bombig lecker und super erfrischend! Schnell ausprobieren, das nächste Wochenende soll ja sonnig werden. Mehr →

Kommst du schon langsam in Weihnachtsstimmung oder willst du lieber den Herbst noch so lang wie möglich festhalten? Bei mir schwankt das täglich, ich habe zwar noch keine Lust auf das kalte Winterwetter, die Weihnachtsbäckerei läuft allerdings bereits auf Hochtouren. Deshalb habe ich heute für dich einen besonders saftigen Gewürzkuchen mit süßen Birnen und feinen Mandeln. Den habe ich für Inas Blogevent „HochgeNUSS“ kreiert und war schwer begeistert von der fluffig-saftigen Konsistenz des Kuchens. Perfekt für den ersten Adventskaffee!

Mehr →

Na, wer stibitzt denn da was von meiner Fotokulisse? Beim Fotografieren der leuchtend roten Joghurt-Popsicles mit Erdbeer-Swirl konnte auch mein Käferle nicht widerstehen und schnappte sich kurzerhand ein Eis. Die sind aber auch lecker! Und kalorienarm! Nur 2 Weight Watchers Pünktchen pro Stück, da kann man wirklich nicht meckern.

Mehr →

Waffeln stehen bei uns zu Hause hoch im Kurs. Zum Frühstück oder als „Kaffee-Süß“ am Nachmittag, Waffeln schmecken allen und sind wunderbar variabel. Leider passen sie in der klassischen Rezeptur nicht so gut in meinen Diätplan – weshalb ich nun eine gesunde Variante mit Buchweizenmehl und feinem Gewürzapfelkompott kreiert habe. Für die Weight Watchers unter meinen Leserinnen: Ganze 4 dieser kleinen Buchweizen-Waffeln dürft ihr für nur 8 Smartpoints genießen.

Mehr →