Meine Großeltern haben einen kleinen Bauernhof, auf dem ich früher oft die Ferien verbracht habe. Hasen füttern, Hühnereier holen und Katzen streicheln war das Tagesprogramm und: Backen! Schon am Nachmittag haben meine Oma und ich uns gemeinsam überlegt, welchen Kuchen es am nächsten Tag geben soll und das Vorbereiten, Backen und Essen der gebackenen Leckereien rundete den Tag ab. So habe ich neben ein paar zusätzlichen Kilos aus jedem Oma-Urlaub viele schöne Erinnerungen mitgenommen und wahrscheinlich hat sie meine Kochliebe stark geprägt. Zwetschendatschi gab es bei Oma, sobald die ersten Zwetschen reif waren, genauso wie den in diesem Rezept mit Streuseln oder auch mal nur mit Zucker bestreut. Mehr →

Ich glaube jeder, der wenigstens ab und zu backt, hat so sein Geheimrezept für einen leckeren Apfelkuchen. Meine Geheimwaffe für einen sündig leckeren saftigen und buttrigen Kuchen mit der Lieblingsfrucht der Deutschen ist dieses hier. Und schön aussehen tut er auch noch mein bester Apfelkuchen überhaupt! Mehr →

Schnelle Knusperchen für Unterwegs, für die Brotdose zum Vesper oder auch für den Kaffeetisch: Die Kirsch-Riegel passen für viele Gelegenheiten, sind schnell gemacht und lassen sich locker ein paar Wochen in einer Dose aufbewahren.

Mehr →