1,5 Kilo Abnahme in der ersten Woche! Auf Insta und Co hab ich ja schon berichtet, ich bin seit dem 1. Januar wieder ganz brav am weightwatchern. Es gibt ein neues Programm, das für mich ziemlich gut funktioniert, mehr dazu bald in den Januar KOCHLIEBlingen. Ein paar von euch hatten Sorge, dass ich während der Diät nicht mehr blogge – ganz im Gegenteil, es macht mir gerade jetzt wieder besonders viel Spaß zu kochen, zu experimentieren und neue Gerichte zu kreieren! Mein neuer Liebling ist die Pan-Pizza, für sagenhafte 2 SmartPoints pro Pizza (!) könnt ihr in kürzester Zeit ohne Ofen eine leckere Pizza aus der Pfanne genießen. Wer behauptet denn, dass man hungern muss um abzunehmen?

Mehr →

[Anzeige] Am Dienstag hätte meine Oma Geburtstag gehabt. Sie hat den Tag IMMER gefeiert, auch noch als die 9 vorne dran stand und die Location der Gemeinschaftsraum im „Betreuten Wohnen“ war. Seit 4 Jahren feiert sie irgendwo da oben auf einer Wolke und ich trinke hier unten ein Gläschen Wein auf sie. Guter Wein war ihr wichtig, sie hat als junge Frau in den Weinbergen ihrer Heimat Bernkastel gearbeitet und in ihrem langen Leben schon viele Weine gekostet. Für meine aktuelle Wein-Kooperation wurde mir der feine Riesling von Bree* zugeschickt und als ich den Herkunftsort auf der Flasche las, traf mich fast der Schlag: Bernkastel! Manche Zufälle sind schon krass, oder?
Meine Rezeptkreation für den spritzigen Riesling hätte Oma sicher geschmeckt: Flammkuchen mit Ziegenkäse, Thymian, roten Zwiebeln und Feigen.

Mehr →

Ich schwebe im siebten Pizzahimmel! Stellt euch vor, süße Pizzen mit Nuss-Nougat-Belag, knackigen Waldbeeren und Marshmallows, also Choc-Mellow-Berry. Das Ganze in Miniatur-Ausgabe, denn: Die kleinen Dinge im Leben sind die Besten! Als ich mich vorhin an mein Laptop setzte und begann das Rezept für die „Piccolini Dolce“ zu tippen, hörte ich ein klägliches Summen. So konnte ich mich nicht konzentrieren, also ging ich auf die Suche. Und tatsächlich. Eine noch ganz kleine Biene saß traurig zusammengekrümmt auf dem Fensterbrett. Kam ich schon zu spät? Ich pustete sie an uns sah erleichtert, dass sie sich noch bewegte. Vorsichtig hielt ich meine Hand hin, obwohl in meinem Kopf der Alarm „Achtung! Die sticht!“ aufleuchtete. Die Fühlerchen zuckten und unendlich langsam kletterte das Bienchen auf meinen Zeigefinger. Habt ihr schon mal eine Biene aus der Nähe beobachtet?

Mehr →

Eines der meistgeklickten Rezepte auf meinem Blog ist der schwäbische Partyklassiker Briegelschmiere. Dieses Rezept war eines der ersten, das ich verbloggt habe und so sehen die Fotos auch aus. Wie gut, dass Marc von baketotheroots beim Blogevent „Re-Create“  nach genau solchen Relikten der Bloggerei sucht. Für ihn habe ich die Briegelschmiere also nochmal gemacht und verbloggt, angepasst an meine Kenntnisse aus 5 Jahren als Bloggerin, also mit neuen Fotos und neuer Rezeptur, diesmal sogar mit selbstgebackenen Briegeln. Tadaaaa:

Mehr →