Kennt ihr das, wenn ihr im Internet ein supersüßes Bild von etwas Gebackenem seht und denkt „Ui, das mach ich auch mal“. So ging es mir mit den wunderschönen Einhornkeksen von Miss Blueberrymuffin. Die liefen mir letztes Jahr online immer wieder über den Weg und irgendwann fasste ich mir ein Herz, besorgte mir einen Einhornausstecher und legte los. Das Ergebnis war leider so schlimm, dass ich es eigentlich nicht bloggen wollte (ihr sollt ja Rezepte von mir bekommen, die funktionieren und nicht SOWAS). Nun richtet Mareike von Zuckerschnee zur Zeit das Blogevent „Peinlich berührt, frisch gerührt“ aus und deshalb springe ich über meinen Schatten und zeige euch der Welt hässlichste Einhornkekse.
Mehr →