Einen wunderbaren Start ins Jahr 2018 wünsche ich dir! Ich hoffe, dein Silvester war so, wie du es dir vorgestellt hattest – meines war ganz wunderbar, mit lieben Menschen, viel Lachen und einem ausschweifenden stundenlangen Fondue-Gelage. Dazu hab ich zwei Dips gemacht, die so gut zu Fleisch passen, dass man sie auch das restliche Jahr zubereiten kann. Das besondere ist, dass die Dips relativ fest sind, man kann sie also auch gut für Sandwiches oder herzhafte Crepes verwenden. Die Aromen der Dips sind sehr gegensätzlich: Einmal ist da der cremige Schmand-Dip „Himmel“, der ganz sanft, fast süß schmeckt mit Vanille und Zitrone. Und zum anderen kommt die würzige Chili-Mole „Hölle“ mit viel Schärfe und Säure. Da kann sich jeder nehmen was er will! Mehr →

Jetzt noch schnell den letzten Bärlauch sammeln oder auf dem Markt kaufen – die Saison ist nämlich fast schon wieder vorbei! Schade und gleichzeitig schön, denn was nicht das ganze Jahr verfügbar ist, schmeckt dann im nächsten Jahr wieder umso besser und so freue ich mich jetzt schon auf die nächsten Saisonfrüchte wie Erdbeeren, Spargel und Co! Bei frischen Kräutern ist das Problem  ja immer, dass sie nicht lange halten und so hatte ich vor Kurzem nach einem Spontankauf mal wieder einen Bund Bärlauch daheim und wusste nicht so recht, was ich damit kochen soll. Deshalb habe ich ihn zu einem leckeren Dip verarbeitet und dazu fix „Croque-Monsieur“, also Sandwiches aus dem Panini-Grill, gemacht. Tolles Blitzgericht für den schnellen Hunger!

Mehr →