Oh, was freu ich mich, ich habe endlich eine Lösung für mein Problem gefunden. Das Problem war, dass ich in letzter Zeit nicht mehr so ganz glücklich war mit meinem Blog. Das Rezepte-Format reicht mir nicht mehr: Ich möchte euch Lesern gerne mehr Einblicke in meinen Alltag geben, mehr über Events und Reisen schreiben, ein bisschen mehr Mami-Content, aber auch ein Plätzchen haben wo ich euch zeigen kann, was mir gerade so richtig gut gefällt, z.B. neue Restaurants, Kochbücher und noch mehr. Die Lösung ist simpel und doch was besonderes für mich: Ein Monatsrückblick! Unter der Rubrik „KOCHLIEBlinge“ findet ihr künftig einmal im Monat die Dinge die mir gerade am Herzen liegen. Der September bietet sich für den Anfang wunderbar an, ich bin frisch zurück aus dem Sommerurlaub, voller Inspirationen für frische leichte Rezepte und habe ein paar ganz besondere neue kleine Kochbücher im Regal.

Mehr →

So langsam sind die meisten Urlauber wieder zurück in der Heimat und haben jede Menge Urlaubsfotos und Souvenirs im Gepäck. Und mich packt da ein unglaublich starkes Fernweh! Bis zum nächsten Urlaub überbrücke ich mir die Zeit mit kulinarischen Reisen, zum Beispiel mit herrlich exotischen Muffins mit Kokos und getrockneten Physalis. Noch wirksamer mit einer hübschen Deko aus Cocktailschirmchen und selbstgebastelter Postkartenhülle.

Mehr →

Wie sonst auch, hatte ich mich im Juni still und heimlich in den Urlaub verdrückt. Das erste Mal mit Baby! Ich gebe zu, ich war ziemlich unsicher wohin wir gehen sollten, aber dank lieber Tipps auf Facebook haben wir das perfekte Ziel gefunden und hatten einen traumhaft entspannten Babyurlaub. Wie es genau war zeige ich euch heute mit vielen urlaubssehnsüchtigen Bildern.

Mehr →

Paris stand schon ganz lange auf meiner Reise-Bucketlist. Ich hatte schon soviel von der Stadt der Liebe und des Genusses gehört, dass ich unbedingt einmal dort hinfahren wollte. Nachdem immer wieder etwas dazwischen gekommen war, freute ich mich umso mehr, als mein Schatz mir zum Geburtstag einen Gutschein für einen gemeinsamen Kurztrip nach Paris schenkte. Ich wälzte Reiseführer und Paris-Blogs und schnell entstand ein Reiseplan, den wir bereits Mitte August umsetzten. Die 5-tägige-Reise war wirklich wunderschön und ich möchte meine besten Erfahrungen hier an euch weitergeben.

Mehr →