Heidewitzka, was für ein April-Wetter! Nicht. Denn die Sonne meint es hier gerade sehr gut mit mir und beschert meiner Heimat Temperaturen wie sonst im Hochsommer. Das macht mich sehr glücklich und ich genieße mit meiner Familie viel Zeit an der frischen Luft. Wenn wir dann hungrig heimkommen und es in der Küche schnell gehen muss greife ich gerne auf altbewährte Blitzrezepte zurück, wie den Zauber-Grießbrei, den ich zu meinem Erstaunen noch nie verbloggt habe. Ich koche davon häufig die doppelte oder sogar dreifache Portion, die Reste fülle ich in Weckgläschen und biete sie am nächsten Tag kühl als Nachtisch an.

Mehr →

Es ist gerade richtig viel los bei mir und deshalb komme ich gar nicht dazu die vielen Blogideen zu verarbeiten, die ich habe. Auch wenn es hier mal ruhiger ist, auf Facebook und Instagram und Co versuche ich trotzdem immer euch ein bisschen an meinen kulinarischen Entdeckungen teilhaben zu lassen. Das schöne Wetter am Wochenende habe ich richtig genossen und ein bisschen entspannt, außerdem war ich auf der KONTAKTA und habe endlich den Bericht zum Spätzlekämp geschrieben. Jetzt folgt, wie versprochen, das dazugehörige Rezept für die Schoko-Quark-Spätzle mit Kirschragout, karamellisierten Pistazien und weißer Schokolade.

Mehr →

Kuchen im Glas sind ist ein perfektes Mitbringsel und die Zubereitung ist genial, weil man dafür weder Backform noch extra Geschenkverpackung benötigt. Der Kuchen bleibt im Glas wunderbar saftig und hält sich bis zu zwei Wochen frisch! Meine Lieblingsvariante ist zur Zeit ein Zwetschgenkuchen mit Marzipan im Einmachglas. Das Originalrezept stammt aus dem gestern vorgestellten Buch „Zauberhafte Backideen„.

Mehr →