Mit Avocado schmeckt vieles einfach so viel besser! Ich liebe die Big Mamma unter den Früchten (sie hat einen relativ hohen Fettgehalt, ist rein biologisch gesehen eine Beere und wurde früher „Alligatoren-Birne“ genannt) und esse sie häufig ganz pur und leicht gesalzen auf Brot. Jetzt in der Grillsaison kann man damit auch einen köstlichen Dip herstellen: Die Guacamole! Wichtig dafür ist, dass ihr eine reife Avocado erwischt, alles andere ist easypeasy.

 

Guacamole5

Zutaten (für 4 Avocado-Fans):
2 Avocados (mit der Sorte Hass habe ich gute Erfahrungen gemacht)
1 große Tomate
1/2 Zitrone
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Chilipulver

Anleitung:
1. Avocado in der Mitte längs durchschneiden. Kern entfernen und Fruchtfleisch herauslöffeln. Tomate waschen, in Würfel schneiden und flüssiges Inneres entfernen.
2. Im Mixer Avocadofleisch, Tomatenstücke, Zitronensaft und Gewürze nach Geschmack geben und so lange mixen bis eine sämige Creme entstanden ist.
3. Die Guacamole in eine Schüssel oder wieder zurück in die Avocado-Schalen füllen.

Dauert: 5 Minuten

Zubereitung: Blitzschnell gemacht! Eigentlich kommt noch Koriander in die Creme, da ich den aber nicht mag, wird der weggelassen.
Geschmack: Ich liebe Guacamole. Das erste Mal hab ich sie in den USA bei einem Mexicaner gegessen, ebenfalls ganz frisch zubereitet. Auch diese hier schmeckt supercremig und frisch und ist noch dazu gesund. Toll als Brotaufstrich, zum Grillen, als Dip zu Tacos oder sogar als Pastasauce. Ein Gedicht!

Guacamole6

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation