[Enthält Werbung] „Whaaaat? Nur zwei Zutaten?“ fragst du dich wahrscheinlich. Tatsächlich, aus einer herkömmlichen Brot-Backmischung und einem Glas Pesto zauberst du mit nur wenigen Handgriffen die perfekte Beilage zum Grillen: Knusprig duftende Pesto-Schnecken!!! Backen kannst du sie dann entweder im Ofen oder im digitalen Reiskocher* von Reishunger. Letzteren hab ich seit ein paar Tagen zu Hause ausprobiert und ich bin schwer begeistert von den vielen Funktionen. Nach dem Rezept gibt es für dich noch einen Reishunger-Rabattcode und ein Gewinnspiel.
Keiner meiner Testesser konnte die Geheimzutat erraten: Ganze zwei Zucchini stecken im Teig der wunderbar saftigen Zucchini-Zitronen-Cupcakes! Ich hatte mir gedacht, wenn man Karotten in Kuchen packt – warum dann nicht auch mal andere Gemüsesorten? Das Ergebnis kann sich sowas von sehen und besonders schmecken lassen. Dabei sind die süßen Teilchen so leicht, dass man ruhigen Gewissens davon naschen darf.
Müsliriegel sind der perfekte Snack für unterwegs, gesund und lecker für den kleinen Hunger zwischendurch. Selbstgemacht enthalten sie viel bessere Zutaten als die meisten Gekauften, dazu sind sie viel günstiger. Glaub mir, die Zubereitung ist super easy und kann immer wieder ganz nach Geschmack variiert werden, zum Beispiel mit Apfelschalen und Zimt als Bratapfel-Flapjacks. Mehr →
Meine Liebe für Burrata ist auch im Winter nicht schwächer geworden. Nach der ganzen Weihnachtsvöllerei hatte ich allerdings Lust auf was Leichteres. Deshalb habe ich einen knackigen Römersalat mit würzigem Balsamico-Dressing angemacht und selbstgemachte Hähnchencrossies darauf angerichtet. Und im Zentrum des Ganzen ist die geliebte cremige Burrata, benetzt mit ein paar Spritzern gutem Olivenöl. Und jetzt sag noch einer, Salat wäre kein Hauptgericht.