Mal wieder eine Pizza mit meinem geliebten Turboteig. Diese Variante ist ganz besonders, weil die Pizzasoße mit Paprika zubereitet wird und auch beim Belag nicht mit Paprika gespart wird. Die „Pizza Paprika Perfetto“ ist ein schönes schnelles Gericht für jeden Tag.

MG_6779

Zutaten (für 1 perfekte Pizza):
175g Mehl
125ml Milch
1 EL Öl
1 EL Backpulver
1/2 TL Salz
100 ml passierte Tomaten
3 Paprika (rot, gelb, grün)
200g Schafskäse
Salz
Pfeffer
frischer Basilikum
Anleitung:
1. Ofen auf 200°C vorheizen. Mehl, Milch, Öl, Backpulver und Salz zu einem festen Teig verkneten. Mit Mehl ausrollen. Auf mit Backpapier belegtes Backblech legen.
2. Paprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Die rote Paprika mit Tomatenpüree, Salz und ein paar Basilikumblättern pürieren. Auf Pizzateig verstreichen.
3. Gelbe und grüne Paprika in kleine Würfel schneiden. Auf Pizza verteilen. Schafskäse über der Pizza zerbröseln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4. Pizza in Ofen schieben und ca. 15 Minuten backen.
5. Basilikum waschen, kleinschneiden und vor dem Verzehr frisch auf der Pizza verteilen.

Dauert: 10 Minuten (plus 15 Minuten im Ofen)

Mein Fazit:
Zubereitung: Meinen geliebten Turbo-Pizzateig habe ich ja schonmal im Blog vorgestellt. Ich bereite ihn deshalb so gerne zu, weil er in wenigen Minuten fertig ist und ich die Zutaten immer daheim habe.

Geschmack: Die Pizzasauce hat das besondere Etwas, weil zur Tomate noch Paprika mit püriert wird. Die restliche Paprika macht die Pizza schön saftig und der Schafskäse (ich habe Büffelschafskäse verwendet) verleiht die nötige Würze.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation