Der neue Trend der die Foodblogs unsicher macht, erlaubt es mir schon im Oktober Plätzchen zu backen: Traumstücke erobern die Blogosphäre! Immer wieder habe ich auf verschiedenen Blogs die Schwärmereien über die kleinen Kekse gelesen und musste sie jetzt einfach nachbacken. Ursprünglich kommen sie von zauberhauften Blog „Samt und Sahne„, vielen Dank für das tolle Rezept! Das beste daran ist, wie einfach und schnell sie gemacht sind.

PicMonkey-Collage1

Zutaten (für 1 großes Bonbonglas voller Suchtpotential):

500 g Mehl
5 Eigelb
250g Butter
Vanille aus der Vanillemühle
180 g Zucker
Ca. 150g Puderzucker

Anleitung:
1. Zutaten zu einem Mürbezeit verkneten, wenn zu bröselig tropfenweise Wasser dazugeben bis fester Teig entsteht. In Alufolie packen und in 30 Minuten in den Kühlschrank.
2. Teile vom Teig abtrennen und zu einer fingerdicken Wurst rollen. Mit dem Messer 1,5 cm lange Stücke abschneiden (wenn sich Enden breiter drücken ists nicht schlimm). Auf Backblech mit Backpapier und bei 180°C für 15 Minuten in den Ofen bis sie leicht braun werden.
3. Kurz auskühlen lassen und noch lauwarm (!) in eine Schüssel mit einer Handvoll Puderzucker umfüllen. Vorsichtig schütteln bis alle Stücke mit Puderzucker bedeckt sind.
4. Bei 2. weitermachen bis der ganze Teig aufgebraucht ist. Kühl und trocken aufbewahren z.B. in einem großen Bonbonglas.

Dauert: 30 Minuten (plus 30 Minuten im Kühlschrank)

Zubereitung: Unkompiziert und schnell gemacht – So mag ich das!
Geschmack: Die Blogger hatten (natürlich) recht. Traumstücke schmecken superlecker und machen süchtig. Gerade durch die Schlichtheit bestechen diese Leckerlis und erinnern an Sandplätzchen und Vanillekipferl. Fein!

_MG_6740

IMG_6661

IMG_6670_b

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

2 Thoughts on “Traumstücke

  1. Liebe Julia,

    ohhhhhh! Vielen lieben Dank!! Ein toller Post!
    Vor allem in den kleinen Vogel bin ich ganz verliebt!!!

    Ich verlinke dich auch gleich unter meine Nachbacker!

    Liebste Grüße
    Nancy

  2. Liebe Nancy, freut mich sehr dass dir mein Post gefällt!
    Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation