[Anzeige] Ist das zu fassen? Noch drei Wochen, dann ist schon heilig Abend! Weißt du schon, was du an Weihnachten kochen wirst? Oder lässt du dich lieber bekochen? Wie dem auch sei, ich habe einen heißen Tipp für dich: Die Camembert-Creme von Alpenhain*. Also streichbarer Camembert! Das Zeug ist neu und macht süchtig, ich sollte eigentlich ein Rezept damit kreieren und hab mit meiner Familie in 3 Tagen 3 Packungen als Brotaufstrich geleert. Räusper. Am Ende war dann doch noch genug zum Kochen da und ich habe eine cremige Camembert-Preiselbeer-Sauce gezaubert, die herrlich zur Hühnerbrust mit knuspriger Pekanuss-Rosmarin-Haube gepasst hat. Dazu noch ein Herz aus Nudeln und ich bin glücklich. Euch will ich natürlich auch glücklich machen, ihr könnt hier eine Lunchbox mit vier Packungen der Camembert Creme gewinnen!

Mehr →

Schon seit dem Foodbloggercamp 2015 war ich angefixt und wollte mich an der Sous-Vide-Küche versuchen. Jetzt war es endlich so weit, ein Sous-Vide-Gerät war im Haus und nach einigen einfacheren Versuchen schaffte ich mein erstes Sous-Vide Hauptgericht: Einen traumhaft zarten Lachs – durchzogen von Dill-, Zitronen- und Olivenölaromen und dazu knackigen Wildreis mit einer leichten Soße. Meine Erfahrungen mit dem Sous-Vide-Gerät (und was Sous Vide eigentlich ist, für alle Neulinge in dem Gebiet) inklusive Rezept jetzt hier auf dem Blog.

Mehr →

Die Einkoch-Saison ist in vollem Gange! Passend dazu habe ich heute ein leckeres Marmeladen-Gastrezept für euch. Ausnahmsweise stammt das aber nicht von einer Bloggerin, sondern von meiner Schwester und ich freue mich wie Bolle über ihr wunderbares Rezept! Und oben drauf packt sie noch ein Gewinnspiel, bei dem ihr fröhlich bunte fürsties-Gläser gewinnen könnt! Die Kürbis-Mandarinen-Marmelade durfte ich bereits verkosten und ich kann euch nur raten: Nachkochen! Unbedingt!

Mehr →

Der Altweibersommer hat begonnen! Ich mag den Namen ja so gar nicht, das klingt nach aufdringlichen Parfums und lilagrauen Haaren. Aber die Jahreszeit an sich finde ich schööööön. Es ist meistens noch warm und sonnig tagsüber, die Blätter fangen an sich in feurigen Farben zu verfärben und es riecht überall so schön erdig und frisch. Und noch etwas liebe ich an dieser Jahreszeit: Die Ernte! Von meiner lieben Schwiegermama hab ich eine riesige Schüssel voller Mirabellen aus dem eigenen Garten geschenkt bekommen. Die sind so lecker, dass ich sie am liebsten pur aus der Schüssel nasche oder als frisches Fruchtdessert, wie in meiner neuesten Kreation!

Mehr →