Es gibt so viele tolle Desserts, aber die meisten erfordern viel Zeit und Arbeit. Wenn es doch mal schnell gehen soll oder man seinen Gästen nach einem schweren Hauptgang lieber etwas leichteres servieren möchte, wird es schon schwieriger, was anderes als Obstsalat zu finden.
Perfekt für diesen Zweck ist der „Apfeltraum“, weil er ganz schnell gemacht ist und auch im vollsten Magen noch ein Schälchen Platz hat.

MG_7611

Zutaten (für 8, die eigentlich schon vollgegessen sind):
10 süße Äpfel z.B. Jona Gold
400g Magerquark
1 Becher Sahne
4 EL Zucker
3 EL Cointreau (Orangenlikör)
1 Vanille-Schote
1 Prise Zimt
1 Apfel zur Deko

Anleitung:
1. Äpfel schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Mit etwas Wasser in einem Topf zu Kompott kochen.
2. Sahne steif schlagen. Quark mit Likör und Zucker und ausgekratztem Vanillemark vermischen und Sahne vorsichtig unterheben.
3. In kleine Schälchen füllen und mit Apfelschnitzen dekorieren.

Dauert: 5 Minuten (plus 10 Minuten zum Äpfel einkochen)

Fazit:  
Zubereitung: Das kann jedes Kind, nur beim Unterheben nicht zu doll rühren, sonst wirds nicht mehr luftig leicht sondern flüssig. Ich mache Apfelkompott oft schon auf Vorrat und kann mir so den Schritt mit dem Einkochen sparen. Alternativ kann man sicher auch gekauftes stückiges Apfelkompott nehmen.
Geschmack: Cremig, der Apfel steht natürlich geschmacklich im Vordergrund, je nach Geschmack kann man mit mehr oder weniger Zimt würzen.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

One Thought on “Luftig leichter Apfeltraum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation