Der Name fürs Rezept klingt witzig, aber „griechische Hähnchenschlegel“ war mir einfach zu trivial. Das Gericht wird schön würzig und geht ratzfatz!

DSC02762

Zutaten (für 1 Eilige): 
2 Hähnchenschlegel
60g trockener Couscous
1 EL Olivenöl
75g Joghurt 0,1g Fett
Salz, Pfeffer
Tsatsiki Würzmischung
1/2 Zitrone
1 Gurke

Zubereitung:
1. Hähnchenschlegel mit Salz und Pfeffer würzen und in kleiner Auflaufform bei 180 °C im Ofen knusprig backen (15-20 Minuten).
2. Couscous in Topf mit kochendem Wasser übergießen bis er ca 1/2 cm überdeckt ist, quellen lassen, Olivenöl dazugeben, salzen. Wenn leicht abgekühlt, eventuell überschüssiges Wasser abgießen und mit Zitrone beträufeln.
3. Joghurt in Schälchen mit Tsatsiki-Gewürz verrühren.
4. Gurke schälen, in Scheiben schneiden und salzen.
5. Alles dekorativ auf einem Teller anrichten.

Dauert: ca. 20 Minuten
Kostet: billig
Points pro Portion: 7,5

Mein Fazit: Zubereitung: Schnell, einfach, sauber
Geschmack: Leicht und frisch. Lässt von Urlaub träumen.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation