Mit roter Beete hättet ihr mich als Kind jagen können. Mittlerweile mag ich sie ganz gern, besonders als Suppe! Im Internet habe ich das Rezept mit Meerrettichhaube und glasierten Äpfeln gefunden.

IMG_2320
Zutaten (für 4 Vorspeisen):
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 Glas rote Beete 450g
1 EL Honig
1/2 Liter Gemüsebrühe
1 Apfel
Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel
100g saure Sahne
2 EL Meerrettich
Anleitung:

1. Zwiebel schälen, grob würfeln und in Butter bei mittlerer Temperatur glasig dünsten. Honig zu Zwiebeln geben und leicht karamellisieren lassen.
2. Rote Beete Saft in ein Glas abgießen und rote Beete zu Zwiebeln geben. Gemüsebrühe mit Saft dazugeben und 30 Minuten köcheln lassen.
3. Apfel schälen, fein würfeln und andünsten. Fertige Suppe pürieren und mit Gewürzen abschmecken.
4. Sauerrahm mit Meerrettich verrühren und Suppe in Teller eingießen. Je ein Klecks Meerrettich und ein Löffel Apfelstückchen oben auf die Suppe geben.

Dauert: 45 Minuten

Mein Fazit:
Zubereitung: Die Suppe ist einfach und schnell zubereitet. Das nächste Mal würde ich aber die Apfelwürfel früher zur roten Beete geben und mitkochen, als Topping waren sie mir zu exotisch.
Geschmack: Die Suppe ist auf jeden Fall mal was Besonderes und sieht hübsch aus mit der roten Farbe.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation