Schon eine ganze Weile liebäugle ich mit dem Zaubergadget das Gemüsespaghetti machen kann: dem Spiralschneider Spirelli. Jetzt habe ihn mir endlich bestellt, zusammen mit einem Tomatenschneider von Rösle. Mit ersterem kann man aus Gemüse ganz einfach und unkompliziert nudelähnliche „Fäden“ herstellen, die perfekt für eine Low Carb Ernährung sind.

_MG_4174

Meine neuen Schätze: Ein richtig scharfer „Scheiben-Schneider“ und der Spirelli Spiralschneider

Beide Gadgets gabs bei www.finegoods.de. Zuerst möchte ich euch die beiden Helferlein zeigen, danach stelle ich euch dann den Onlineshop vor:

Spiralschneider Spirelli von GEFU

Der Spiralschneider ist mir auf diversen Low-Carb-Blogs aufgefallen. Hier wird er immer angepriesen, weil man mit ihm blitzschnell aus Gemüse „Nudeln“ machen kann, die man dann kohlenhydratarm zur üblichen Lieblings-Soße essen kann. Als Pastasüchtige war dieses Low-Carb-Sache für mich immer ausgeschlossen. Mit dem Spirelli könnte sich das bald ändern! Der Spiralschneider sieht aus wie eine Kreuzung aus Sanduhr und Bleistiftspitzer. Man kann lange Gemüsesorten wie Zucchini, Karotten, Gurken etc. einfach wie einen Stift im Spitzer drehen und bekommt so feine oder grobe (je nach Seite) lange Streifen. Diese kurz im Wasser blanchieren oder in der Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pesto oder Pastasauce darüber und schon hat man ein kohlenhydratarmes schnelles Essen. Übrig bleibt dank Restehalter nur ein bisschen Gemüse, das man gut einfach in die Soße reinschnippeln kann. Spirelli kostet bei Fine Goods 19,95€.

Tomaten-/Mozzarella-Schneider von Rösle

Ich kenne das Gerät noch aus meiner Kindheit für Eier oder Kartoffeln: Da war es allerdings nur ein Plastikgestell mit dünnen Drähten. Diese neue _MG_4205Version von Rösle ist da qualitätiv viel hochwertiger: Ein Teil aus Edelstahl mit superscharfen dünnen Messerchen und darunter ein Plastikteil das ein komplettes Durchschneiden der Lebensmittel ermöglicht. Ich habe es bereits für Tomaten, Kartoffeln, Eier, Mozzarella und verschiedene Früchte verwendet. Gleitet wie durch Butter und man hat anschließend schöne gleichmäßige Scheiben. Sogar weiche Sachen wie Aprikosen gehen relativ gut ohne das die Frucht komplett zermatscht wird. Den Spiralschneider habe ich bei Fine Goods zum halben Preis, nämlich für 9,95€ ergattert.

_MG_4207

Onlineshop Fine Goods:

Fine Goods ist ein Versandhandel für Einrichtung und Wohnen. Im Online Shop findet ihr neben meinen geliebten Sachen für die Küche auch Produkte für Bad, vitales Leben, Wohnen und Einrichtung.  Besonders gut gefällt mir, dass dort nur hochwertige Produkte (meist sogar bekannte Marken) angeboten werden. Kein Ramsch, keine Massen-Billigware. So kann man beruhigt alles in den Warenkorb legen, was einem gefällt ohne vorher noch Kundenrezensionen im Internet lesen zu müssen.

1

„HABEN WILL!“ denke ich mir. Die haben tolle Sachen für die Küche, aber auch fürs restliche Haus.

2

Übersichtlicher Onlineshop mit netten Funktionen: Die Merkliste wird bei mir besonders häufig verwendet.

 

Mein Fazit:
Ich liebe meine neuen beiden Küchenhelferlein! Gute Verarbeitung, vielfältige Verwendungsmöglichkeiten, so muss das sein! Die Bestellung bei Fine Goods hat gut geklappt und die Lieferung war schon am nächsten Tag da. Nach dieser guten Erfahrung werde ich da sicher wieder mal vorbei schauen!


 

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation