Es scheiden sich die Geister: Popcorn – Süß oder Salzig zubereiten? Auch im Kochliebe-Zuhause ist man unterschiedlicher Meinung: Der Mann mag sie lieber süß-karamellig wie im Kino, der Kleine fast ungewürzt Hauptsache laut umherfliegend aus der Popcorn-Maschine und bei mir kann es gar nicht salzig genug sein.
Für mich ist das folgende Rezept eine Offenbarung: Buttrig-salzige Parmesanflöckchen, die sich zart an frisches Popcorn schmiegen. OMG, das ist so lecker, ich könnt sie schon wieder essen.

Zutaten für 1 Tüte Popcorn-Glück:

50g Popcornmais
30g Parmesan (je gereifter, desto besser)
30g Butter
1 Prise Salz

Anleitung:

  1. Parmesan fein reiben. Butter in einem Topf schmelzen.
  2. Maiskörner entweder in der Popcornmaschine oder auf dem Herd in einer großen Pfanne mit Deckel zu Popcorn ploppen lassen.
  3. Noch heiß direkt Butter, Parmesan und Salz dazugeben und mit geschlossenem Deckel die Pfanne schütteln, damit sich alles gut vermengt. Sofort servieren.

Dauert: 5 Minuten

Mein Fazit:

Zubereitung: Popcorn machen fasziniert mich seit meiner Kindheit. Da gab es Popcorn einmal im Jahr – am Kindergeburtstag. Zubereitet von meiner Mama immer im gleichen Topf, denn da funktionierte es sicher. Heute hab ich ne Popcornmaschine* und freu mich zusammen mit Käferle über jedes aufgepoppte Maiskorn, das da raushüpft. Das Rezept hab ich aus dem Buch „5 Zutaten, 10 Minuten“* und kann dies wärmstens empfehlen. Mir gefällt dieses Kochen mit den Basics, das Konzentrieren auf den puren Geschmack weniger Komponenten. Werde dazu bald mal einen extra Bericht auf dem Blog schreiben.  
Geschmack: Hab ich schon gesagt, dass die Geschmackskombination der Kracher ist? Ach ja, weiter oben. Naja, dann gibt es dem nichts hinzuzufügen.

*Affiliate Link: Wenn du über diesen Link etwas bei Amazon bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Dankeschön!

One Thought on “Super fix gemachte Parmesan-Popcorn – 4 Zutaten Geschmacksbombe

  1. Ich habe bis jetzt nur süßes Popcorn gegessen, aber mit Parmesan klingt das total gut. Ich mag salzig und Parmesan könnte ich eh pur essen :D

    Liebe Grüße und schöne Ostertage
    Kathy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation