Einen wunderbaren Start ins Jahr 2018 wünsche ich dir! Ich hoffe, dein Silvester war so, wie du es dir vorgestellt hattest – meines war ganz wunderbar, mit lieben Menschen, viel Lachen und einem ausschweifenden stundenlangen Fondue-Gelage. Dazu hab ich zwei Dips gemacht, die so gut zu Fleisch passen, dass man sie auch das restliche Jahr zubereiten kann. Das besondere ist, dass die Dips relativ fest sind, man kann sie also auch gut für Sandwiches oder herzhafte Crepes verwenden. Die Aromen der Dips sind sehr gegensätzlich: Einmal ist da der cremige Schmand-Dip „Himmel“, der ganz sanft, fast süß schmeckt mit Vanille und Zitrone. Und zum anderen kommt die würzige Chili-Mole „Hölle“ mit viel Schärfe und Säure. Da kann sich jeder nehmen was er will! Mehr →

Kennst du das Weihnachtsloch? In das falle ich jedes Jahr spätestens an heilig Abend, dieses Jahr war es sogar noch früher. Die Zeit vor den Feiertagen war so angefüllt mit Vorbereitungen, Traditionen und Dingen, die ich unbedingt noch bis Weihnachten gemacht haben wollte und dann ist plötzlich der 24.12. und alle To-Do-Listen sind entweder erledigt oder hinfällig geworden. Dieses Jahr habe ich mich genüsslich hineinfallen lassen in das Weihnachtsloch. Einfach genießen, schlemmen, die Zeit fühlen. So habe ich meine Akkus aufgeladen und bin nun wieder voller Tatendrang und Ideen! Nach der üppigen Schlemmerei darf es nun wieder etwas leichter sein, deshalb hab ich für dich heute einen richtigen Kracher-Salat! Schnell gemacht mit nur 3 Zutaten plus Dressing und voller Geschmack dank der Kombination Chinakohl, Bacon und Paprika. Falls wir uns nicht mehr sehen: Gutn Rutsch und bis nächstes Jahr!

Mehr →

Du hast es vielleicht gemerkt – ich hab es in letzter Zeit nicht mehr geschafft regelmäßig zu bloggen. So viele Ideen und nur so wenig Zeit. Dazu die Vorweihnachtszeit, die ich dieses Jahr voll ausschöpfe, weil ich durch Käferles Augen alles so viel intensiver erlebe. Also das volle Programm mit allen Ritualen: Adventskalender, Singen am Adventskranz, Weihnachtsmärkte, Plätzchen backen, Lebkuchenhäuser etc. Wenn du davon mehr sehen willst, hüpf rüber auf mein Instagram-Profil.  Die November-Lieblinge habe ich total verpennt und der Dezember ist auch schon wieder halb vorbei. Schade eigentlich, es ist so viel Schönes passiert. Deshalb gibt es nun eine Winter-Sonder-Edition der KOCHLIEBlinge.
Mehr →

Wenn die ersten Schneeflocken vom Himmel fallen überkommt mich jedes Jahr ein unbändiger Glühwein-Durst! Romantisch im Lichterglanz des Weihnachtsmarkts den Schneeflocken beim Wirbeln zusehen und die Hände an der dampfenden Tasse wärmen… hach. Leider wird der sehr Durst schnell gestillt, wenn ich auf dem Weihnachtsmarkt den ersten Becher in der Hand halte und bemerke, dass wieder nur billigster Fusel aus dem Tetrapack ausgeschenkt wurde. Bah! Zwei bis drei Becher später schmeckt er dann gar nicht mehr so schlimm und ich ärger mich auch nicht mehr, dass ich 3,50€ für süße Plörre hinblättern muss, die schon beim Ausschenken nur noch lauwarm ist. Deshalb: Wenn es irgendwie geht, mach ich den Glühwein selbst daheim – als Basis den Lieblings-Lemberger, süße Orangen und warme Weihnachtsgewürze (zum Beispiel die hier* mag ich sehr). Sollte denn mal was davon übrig bleiben kann man daraus wunderbar Glühwein-Gelee zaubern. Und daraus wiederum entstehen dann die herrlichen Glühwein-Glocken, die ich dir jetzt auf dem Blog zeige.

Mehr →

[Anzeige] Ist das zu fassen? Noch drei Wochen, dann ist schon heilig Abend! Weißt du schon, was du an Weihnachten kochen wirst? Oder lässt du dich lieber bekochen? Wie dem auch sei, ich habe einen heißen Tipp für dich: Die Camembert-Creme von Alpenhain*. Also streichbarer Camembert! Das Zeug ist neu und macht süchtig, ich sollte eigentlich ein Rezept damit kreieren und hab mit meiner Familie in 3 Tagen 3 Packungen als Brotaufstrich geleert. Räusper. Am Ende war dann doch noch genug zum Kochen da und ich habe eine cremige Camembert-Preiselbeer-Sauce gezaubert, die herrlich zur Hühnerbrust mit knuspriger Pekanuss-Rosmarin-Haube gepasst hat. Dazu noch ein Herz aus Nudeln und ich bin glücklich. Euch will ich natürlich auch glücklich machen, ihr könnt hier eine Lunchbox mit vier Packungen der Camembert Creme gewinnen!

Mehr →