[Anzeige] Wo Liebe den Tisch deckt, schmeckt das Essen am besten. Sagt man so in Frankreich. Ich drücke Zuneigung tatsächlich häufig mit Kochen aus, wen ich mag, bekommt zu essen – so einfach ist das. Für den Valentinstag habe ich deshalb eine ganz besonders feine Torte gebacken, die auch mein Schatz gerne genießt: Die Apfelweintorte nach Rezept meiner Mama. Ich liebe diesen Kuchen seit meiner Jugend, habe ihn nur etwas abgewandelt für den Tag der Liebe: Die Füllung wurde mit Roséwein Pinot Noir von Bree* gekocht und die Sahne mit einem Hauch Waldbeere aromatisiert. Dazu noch weiße Schoki am Rand und jede Menge Zuckerherzen! Gebacken selbstverständlich in einer Herzform fürs Valentins-Design. So wird der beliebte Klassiker Apfelweintorte wieder modern und versprüht Liebe pur!

Mehr →