Ich gehöre zu den Glücklichen, die dieses Jahr noch einen Urlaub vor sich haben. Ich fliege im Oktober mit meinem Honigschatz und Käferle nach Madeira! Als mich Steffi von joyfulfood für ihr aktuelles Blogevent nach Urlaubserinnerungen gefragt hat, musste ich deshalb ein bisschen improvisieren. Da ich schon zwei Mal auf Madeira war, habe ich tatsächlich bereits jede Menge Erinnerungen an die Blumeninsel. Zum Beispiel an die saftig frischen Früchte aus der Markthalle in Funchal. Und an die leuchtend blauen Buchten, an denen man sich immer wie in einem Piratenfilm fühlt und tatsächlich wurde die Insel früher regelmäßig von Piraten „besucht“. Deshalb sind mein Beitrag zum Blogevent lecker fruchtige Windbeutel mit dem Namen „Piratenschatz“. Arrrr!

Mehr →

Wenn irgendwo eine verrückte neue Aktion für Blogger startet, bin ich meistens ganz vorne mit dabei. Als bei KüchenAtlas zum „Kochbuchwichteln“ aufgerufen wurde, hab ich wieder sofort „Hier“ gerufen. Meine Wichtelin war dann sogar die Organisatorin selbst und ich habe ein zuckersüßes Buch über Donuts zugelost bekommen. Das Buch und mein nachgebackenes Rezept daraus möchte ich heute vorstellen. Sarah war viel schneller als ich und hat schon vor Wochen einen wunderschönen Blogpost über mein Tauschbuch und mich geschrieben.

Mehr →

Für den Geburtstag meiner Tante wollte ich etwas luftig leichtes backen, passend für das Gartenfest am unglaublich heißen Samstag Abend. Was passt da besser als kleine Windbeutelchen mit einer lockeren fruchtigen Creme? Besonders diese Erdbeer-Windbeutel sind mit einem Happs im Mund (na gut, oder zwei) und kommen bei allen Gästen gut an.

Mehr →