Zutaten (für 15 fluffigweiche Wölkchen):
1 Pck. Dr Oetker Brandteig
2 Eier
75ml Milch
25ml Öl
100g Heidelbeeren
1 Apfel
100ml Glühwein
30g Zucker
Lebkuchengewürz
400 ml Sahne
Puderzucker 

Anleitung:
1. Brandteig nach Rezept mit Eiern, Milch und Öl zubereiten. 15 kleine Häufchen auf Backblech setzen und im Ofen 25 Minuten bei 200C backen.
2. Apfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stückchen häckseln.
3. In Topf mit dem Glühwein 5 Minuten köcheln lassen.
4. Heidelbeeren dazugeben und weitere 4 Minuten ziehen (nicht mehr kochen) lassen.
5. Zucker und Lebkuchengewürz unterrühren, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
6. Sahne auf höchster Stufe mit Rührgerät schlagen.
7. Apfel-Beeren-Masse unterheben und in Spritztülle geben.
8. An geeigneter Stelle kleine Löcher in Windbeutel bohren und dort die Sahnemasse hineinspritzen.
9. Puderzucker über Windbeutel stäuben und hübsch auf Teller anrichten

Dauert: 40 Minuten 

Mein Fazit:
Zubereitung: 
Noch ein bisschen früh für Weihnachtsbäckerei, aber bei dem kalten Wetter bekomme ich immer Lust auf sowas. Wer es nicht ganz so cremig will, kann statt Sahne auch Vanillepudding kochen und mit Beerenmasse vermischen.
Geschmack: Süß, cremig und lockerluftig

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation