Zutaten (für 2 Figurbewusste):
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Chilipulver
1 EL Öl
8 Champignons
3 Eier
3 Tomaten
Salz, Pfeffer
100g gekochter feiner Schinken
50g Parmesan
Anleitung:

1. Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. Mit Chili in Öl bei mittlerer Temperatur glasig dünsten.
2. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. In Pfanne mit andünsten.
3. Tomaten klein würfeln und mit Eiern verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schinken würfeln und zu Ei rühren.
4. Eiermasse in Pfanne gießen und schnell mit Zwiebeln und Co verrühren. Dann Temperatur etwas herunterdrehen und mit geschlossenem Deckel zu Omelette backen. Wenn eine Seite fest ist, mit der Hälfte des geriebenem Parmesans bestreuen und Omelette wenden (eventuell zerfällt es, dann mit dem Pfannenwender Stück für Stück wenden). Mit restlichem Parmesan bestreuen.

Dauert: 25 Minuten

Mein Fazit:
Zubereitung:  „Abends keine Kohlenhydrate“ ziehe ich nun schon fast eine Woche durch. Auch dieses Rezept ist eher kohlenhydratarm und kann Abends auch von Figurbewussten gut gegessen werden. Zubereitung total easy und schnell.
Geschmack: Das nur drei Eier in diesem großen Omelette sind, schmeckt man dank Champignons und viel Zwiebeln und Tomaten gar nicht raus. Das Omelette ist würzig und reichhaltig. Ich habe dazu gemischtes, leicht gesalzenes TK-Gemüse gegessen, sehr lecker.


teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation