„Spaghetti all’arrabbiata“ ist italienisch und heißt übersetzt Spaghetti auf zornige Art
Zutaten (für 2 erhitzte Gemüter):
250g Spaghetti
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100g Bauchspeck
200ml passierte Tomaten
50 ml Weißwein
Salz, Pfeffer, Chili

Anleitung:
1. Spaghetti in kochendem Salzwasser garen. Zwiebeln und Knoblauch ganz fein würfeln. In Pfanne glasig dünsten. Bauchspeck fein schneiden und ebenfalls in Panne mitdünsten bis alles Farbe angenommen hat.
2. Mit passierten Tomaten und Weißwein ablöschen. Mit Chili, Pfeffer und Salz abschmecken.
3. Auf Teller abgetropfte Spaghetti mit Soße anrichten.

Dauert: 15 Minuten

Zubereitung:
Oft sind die leckersten Gerichte die einfachsten. Das ist auch bei der Arrabiata-Soße so. Man braucht nur wenige Zutaten, die meisten hat man sogar im Vorratsraum.
Geschmack: Dieses Gericht ist ein Klassiker, den man in Italien in jeder Pizzaria bekommt – zu Recht, denn es ist einfach saulecker. Der Begriff der zornigen Spaghetti kommt vielleicht von der scharfen Chili, die ein fester Bestandteil der Zutaten ist.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation