Vor lauter Plätzchen-Backen hab ich doch glatt das Kochen ein bisschen vernachlässigt. Und bei diesen ganzen süßen weihnachtlichen Leckereien brauche ich mal etwas Herzhaftes, das nach Sommer schmeckt – sozusagen als Ausgleich. Diese Nudeln mit knackigem Rucola, einem Hauch gutem Olivenöl und viel frisch geriebenem Parmesan sind schnell gemacht und trotzdem voller Geschmack.


Zutaten (für 1 verrückte Nudel):
2 Hand voll trockener Vollkornnudeln
50g Rucola
1 Hand voll Cherrytomaten
2 EL gutes Oliven-Öl
30g Parmesan
Pfeffer
Chili
Salz

Zubereitung:
1. Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen.
2. Rucola und Tomaten waschen. Tomaten halbieren. Noch heiße Nudeln mit Rucola, Tomaten und Öl vermischen.
3. Parmesan über die Nudeln reiben und mit Pfeffer, Chili und Salz abschmecken.

Dauert: 10 Minuten

Fazit:
Zubereitung:
Das perfekte Gericht wenn man (wie ich so oft) ganz plötzlich und überraschend furchtbaren Hunger bekommt und sogar kurz überlegt eine Dose Ravioli heiß zu machen. In der gleichen Zeit schafft man dieses frische Gericht.
Geschmack: Erstaunlich, dass so wenige Zutaten zusammen so lecker schmecken können. Nudel mit Öl und Parmesan sind sowieso schon eine gute Kombination. Dazu passt super das frische Gemüse.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation