Bei uns muss gerade alles ganz schnell gehen. Mein kleiner Gourmet-Nachwuchs mag am liebsten meine ganze Aufmerksamkeit und so muss Kochen und Backen eben manchmal ruckizucki gehen. Für Ostern habe ich deshalb eine schnelle Version meines geliebten Spiegelei-Kuchens ausgetüftelt, mit Blätterteig und Pfirsichen.

Spiegeleiernester 2

Zutaten (für 6 Oster-Nestchen):
1 Packung Blätterteig (Rolle oder 6 quadratische Platten)
6 abgetropfte Dosen-Pfirsch-Hälften (und die Flüssigkeit aus der Dose aufheben)
2 EL Milch
1 Packung backfeste Puddingcreme
250 ml Milch
1 EL Zucker
50 g gehobelte Mandeln
1 Päckchen Tortenguss

Anleitung:
1. Blätterteigplatten auf Backpapier auslegen, bzw. vorher die Rolle in 6 Quadrate aufteilen. Backofen bei Ober-/Unterhitze 200°C vorheizen. Die Ränder mit Milch bestreichen.
2. Puddingcreme mit Milch und Zucker nach Packungsanweisung zubereiten (bei mir rührte man einfach das Pulver und den Zucker in die kalte Milch). In die Mitte jedes Teig-Quadrats einen guten Esslöffel Creme geben und darauf eine Pfirsichhälfte mit der Schnittkante nach unten setzen.  Ränder mit Mandeln bestreuen.
3. Im Ofen auf mittlerer Einschubleiste die Nester 15-20 Minuten backen bis der Blätterteig aufgegangen ist. Abkühlen lassen.
4. Den Tortenguss nach Packungsanweisung mit der Flüssigkeit aus der Dose zubereiten und über die Pfirsiche  geben. Fest werden lassen.

Dauert: 10 Minuten (plus 20 Minuten im Ofen)

Mein Fazit:
Zubereitung:
Ein schönes Ratzfatz-Rezept! Gut, durch die Pfirsichhälften werden die „Spiegeleier“ eher Straußeneier, man kann natürlich auch alternativ Aprikosenhälften nehmen und die Quadrate dafür kleiner machen. Ich mag aber Pfirsiche lieber und habe deshalb diese Variante gemacht.
Geschmack: Für einen so schnellen Kuchen ist der Geschmack wirklich gut! Die saftigen Pfirsiche ergänzen sich gut mit der vanilligen Puddingcreme und der knusprige Blätterteigboden sorgt für den nötigen Crunch.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

One Thought on “Süße Spiegeleiernester mit Blätterteig

  1. Petra Frey on 21. März 2016 at 21:43 said:

    Saulecker und nicht nur für Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation