Kresse fand ich schon als Kind unglaublich faszinierend. Die braunen Samenkernchen auf ein bisschen angefeuchtete Watte auf dem Fensterbrett streuen und immer fleißig gießen – so sieht man jeden Tag wie die Pflänzchen wachsen und eine Woche später kann man ernten. Jetzt (erst) habe ich Kresse für mich wiederentdeckt und immer ein bisschen davon auf dem Fensterbrett.

Mehr →

Kääääääse! Ich liebe Käse. Auf viele Lebensmittel könnte ich verzichten (wenn ich müsste), aber bei Käse hätte ich ein Problem. Mit Käse schmeckt vieles einfach so viel besser, ob mit Parmesan bestreut, mit Gouda überbacken oder mit Gorgonzola gefüllt. Hmmm. Ein gutes Beispiel dafür sind die Käsefüße aus Blätterteig. Die mache ich ziemlich oft, als Knabberei vor dem Fernseher, als Mitbringsel für Partys oder fürs Buffet. Et voilá!

Mehr →