Weihnachten ist vorbei. Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell das dann doch geht, so lange Vorfreude und heute räumten sie schon die Weihnachtsdeko aus den Geschäften. Ich habe an Weihnachten -ganz wie es sich gehört – ordentlich geschlemmt: Raffiniertes, Traditionelles, Üppiges – alles einfach nur lecker. Heute war uns aber nach etwas ganz Einfachem und das haben dann auch gemacht. Pasta pur mit gutem Olivenöl, etwas Knoblauch und Gewürzen. Einfach kann so gut sein.

Mehr →

Die Nudeln der Schwaben sind mittlerweile fast auf der ganzen Welt bekannt. In meiner Heimat hat jede Hausfrau ihr eigenes Rezept und einen besonders guten Tipp für leckere Spätzle. Meine Variante in diesem Rezept ist mit der Spätzlespresse, das ist die schnellste Variante, besonders wenn man ungeübt ist.

Mehr →

Wer einmal Vareniki gegessen hat, wird sie immer wieder essen wollen – diese Dinger machen süchtig!!! Ich habe die russischen Kartoffel-Täschchen von den Meisterinnen selbst gelernt – beim interkulturellen Kochen in meinem Heimatort Bopfingen. Zwei russische Damen haben dort mehrere russische Rezepte vorgestellt und mit der Gruppe gekocht. Alles sehr sehr lecker, aber mein absoluter Favorit waren die Varenikis. Man benötigt nur ganz einfache Zutaten dafür und wenn man einmal weiß, wie sie gehen, ist die Zubereitung ein Kinderspiel.

Mehr →

Es gibt fast nichts was zufriedener macht, als eine große Portion selbstgekochte Spaghetti Bolognese. Ich habe lange an der perfekten Mischung herumgetüftelt und sie nun gefunden. Megagut, ganz einfach und die hat bisher jedem geschmeckt. Mal probieren?

Mehr →