Zutaten (für 2 buongustai):
1 TL Knoblauchstückchen in Öl
2 Putenschnitzel
Salz, Pfeffer
Gnocchi aus der Kühltheke
150ml passierte Tomaten
50ml Weißwein
1 TL Brühepulver
3 EL Sahne
getrockneter Basilikum
1 Kugel Büffelmozzarella


Anleitung:
1. In Pfanne Knoblauchstückchen anbraten. Fleisch von beiden Seiten würzen und in Pfanne von jeder Seite ca 2 Minuten anbraten. Aus Pfanne nehmen und beiseite stellen.

2. Gnocchi in heißem Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.
3. In Pfanne Weißwein, Tomaten, Sahne  und Brühepulver geben. Einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.
4. Schnitzel wieder in Pfanne legen, Mozzarella von Hand in große Stücke zupfen und darauf verteilen. Bei geschlossenem Deckel Käse ca. 5 Minuten schmelzen lassen.
5. Schnitzel mit Gnocchi und Soße auf Teller anrichten. Evtl. mit einem frischen Basilikumblatt dekorieren.

Dauert: 30 Minuten

Mein Fazit:
Zubereitung: Das Rezept habe ich vor vielen Jahren mal aus einem Maggi-Rezeptheft (natürlich dann mit Päckles-Soße) nachgekocht. Mit den natürlichen Zutaten hier schmeckt es noch besser. Wer viel Zeit und Lust hat, kann natürlich auch die Gnocchi selber machen. Mir schmecken die fertigen fast besser und dann geht das Rezept blitzschnell und einfach.

Geschmack: Tomate mit Mozarella und Pasta ist ja sowieso schon ein Erfolgsrezept. Der Büffelmozzarella ist zwar ein bisschen teurer als der Normale, gibt dem Ganzen aber einen sehr edlen und besonderen Geschmack.

teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation