Zutaten (für 2 Eilige):
8 Toastscheiben (z.B. Mehrkorn)
4 Scheiben Kochschinken
4 Scheiben Schmelzkäse (gerne dieser billige in Plastikfolie, der schmeckt am besten)
Ergänzungen nach Wahl (z.B. dünne Paprikastreifen, Salami, Pesto, Pfeffer, Sardellen, Oliven…)

Anleitung:
1. Toastscheibe mit Schinken, Schmelzkäse und ggf. weiteren Zutaten nach Wahl belegen.
2. Mit zweiter Toastscheibe abschließen. Im Waffeleisen ohne Fett ca. 2 Minuten toasten.

Dauert: pro Toast 3 Minuten
 
Mein Fazit:
Zubereitung: Es war eines meiner Lieblingsgerichte als Kind und ich bereite es auch heute noch regelmäßig zu: „Toast aus dem Waffeleisen“. Das gab es bei uns früher oft, weil es schnell und einfach geht und weil wir Kinder es liebten. Ein bisschen enttäuscht war ich, als ich irgendwann herausgefunden habe, dass meine Mum das Gericht gar nicht erfunden hat, sondern dass es unter verschiedenen Namen schon längst exisitiert z.B. als Croque Monsieur oder Grilled Cheese Sandwich.
Geschmack: Uoah, wenn man in den knusprigen Toast beißt und der heiße Käse fließt an allen Ecken raus, dann ist der Toast perfekt geworden. Mir schmeckt die einfache Variante Toast – Schinken – Käse – Toast am besten, dazu eventuell ein Salätchen. Aber der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und man kann das Essen auch schön gemeinsam als Familie zubereiten (jeder bastelt seinen eigenen Toast und dann wird nacheinander im Waffeleisen gebraten).

PS: Leider ist dieses Gericht nicht besonders hübsch, noch dazu ist mir das Foto nicht gut gelungen. Trotzdem poste ich es, weil es einerseits sehr lecker ist und weil Pimpimella auf Kochtopf.me gerade eine so wunderbare Bloggeraktion laufen hat: Sie sammelt auf Ihrem Blog nicht-blog-bares.

Blog-Event XC - Outtakes (Einsendeschluss 15. August 2013)
teilen:Share on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterEmail this to someone

6 Thoughts on “Waffeleisentoast

  1. Liebe Julia, der Event läuft bei Zorra, aber ich richte ihn aus 😉 würdest Du bitte zu mir ebenfalls verlinken? Danke!

  2. Upps. Habe ich was falsch verlinkt oder im falschen Blog kommentiert? Ich bin gerade etwas verwirrt.

  3. Ich schreib Dir ne Email 😉

  4. Gut, Problem gelöst! Dann Danke Pimpimella für diese tolle Aktionsidee!

  5. Ich würde es sofort essen! Für mich sieht es gut aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation