Bratapfelporridge

Gesund durch den Herbst | Bratapfel-Porridge mit Gewinnspiel

[Werbung/Gewinnspiel] Um diese Jahreszeit muss ich immer besonders auf meine Gesundheit aufpassen – Das Immunsystem ist noch auf Sommer eingestellt und draußen herrscht oft Schmuddelwetter. Was das mit Kochen zu tun hat? Jede Menge, mit Ernährung kann man ganz viel für sein Immunsystem tun! Deshalb starte ich heute eine neue Blogaktion: In den nächsten Wochen werde ich unter dem Motto „Gesund durch den Herbst“ leckere Rezepte teilen, die euch fit machen gegen böse Bakterien. Dazu gibt es Mitmachaktionen und spannende Gewinnspiele mit tollen Preisen. Die Rezeptreihe startet wie ein guter Tag: Mit dem Frühstück! Auf den Tisch kommt ein duftendes Bratapfel-Porridge mit vielen guten Zutaten voller Vitamine und Mineralstoffe. Pssst, die guten Gewürze darin könnt ihr am Ende des Beitrags gewinnen.

Bratapfelporridge

[Werbung] Der Sponsor des heutigen Rezepts ist Lebensbaum. Danke fürs zur Verfügung stellen der Gewürzpakete für die Verlosung in diesem Post. 

Zutaten für 2 Portionen Bratapfel-Porrdige:

2 EL Kokosöl
100g Haferflocken (ich mag die groben am liebsten)
50g gehobelte Mandeln
1/2 l Hafermilch
1 Prise Salz
1 TL Klassisches Porridge-Gewürz z.B. von Lebensbaum
1 Apfel
2 EL Rosinen
2 EL Mandelmus
Agavendicksaft

Anleitung:

  1. Ich mache Porridge am liebsten in einer beschichteten Pfanne, da ist die Gefahr geringer, dass etwas anbrennt. Das Kokosöl erhitzen und Haferflocken und Mandeln so lange anbraten bis die Mischung zu duften beginnt und die Zutaten eine leichte (!) Bräunung bekommen.
  2. Mit Milch ablöschen, Salz und Porridge-Gewürz dazugeben. Apfel entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit den Rosinen zu den Haferflocken geben und alles bei geringer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Vom Herd nehmen, Mandelmus einrühren. In Schüsseln füllen und mit Agavendicksaft nach Geschmack süßen. Mit ein paar gehobelten Mandeln dekorieren.

Dauert: ca. 45 Minuten (plus 1 Stunde Ziehzeit)

Mein Fazit:

Warum das gesund ist: Haferflocken (auch Hafermilch) sind voller Ballast- und Mineralstoffen und enthalten außerdem viel Eisen und Vitamin B. Letzteres steckt auch in Mandeln/Mandelmus, dazu Magnesium und Kalium. Alle Zutaten im Porridge unterstützen eine gesunde Darmflora und fördern somit ein starkes Immunsystem. Außerdem hält das Bratapfel-Porridge lange satt und beugt Heißhunger-Attacken vor. So hat euer Körper mehr Energie für die Abwehr von Bakterien und Viren, statt sie für die Verdauung von Zwischenmahlzeiten zu verbrauchen. 

Zubereitung: Es stimmt, Porridge braucht länger als eine Schale Cornflakes mit Milch. Aber die Zeit lohnt sich, besonders wenn ihr größere Mengen auf Vorrat macht. Ich bereite mindestens die doppelte Menge dieses Rezepts vor und habe so (in Weckgläsern im Kühlschrank) fast jeden Arbeitstag ein gesundes und leckeres Frühstück. 
Geschmack: Meine Güte, wie das duftet! Die Kombination aus Apfel, Rosinen, Mandeln und Zimt verleiht den Haferflocken tatsächlich den Geschmack eines saftig-süßen Bratapfels . Das Mandelmus toppt das ganze noch mit einem Hauch Marzipanaroma. Wenn du Porridge gerne magst, probier auch mal mein klassisches Porridge-Rezept.

Gewinnspiel:

Zu gewinnen gibt es 3x das Porridge-Gewürzset von Lebensbaum, bestehend aus je einem klassischen Porridge-Gewürz, einem Kurkuma-Orange-Porridge-Gewürz und einem Schoko-Porridge-Gewürz.

Um mitzumachen, verrate mir in einem Kommentar, ob du zum Team „Süßes Frühstück“ oder doch eher „Herzhaftes Frühstück“ gehörst!

Ich drücke allen TeilnehmerInnen die Daumen!

Allgemeine Teilnahmebedingungen:
– Das Gewinnspiel endet am 15.11.2020 – 23.59 Uhr, die Gewinner werden dann per Mail und in diesem Post benachrichtigt.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland und ab 18 Jahren möglich.
– Die Preise können nicht ausgezahlt werden. Die persönlichen Daten werden lediglich zum Versand des Preises verwendet.
– Falls sich der Gewinner innerhalb von 7 Tagen nicht meldet, wird der Preis neu verlost.

Nachtrag (16.11.2020): Gewonnen haben Melanie Jäger, Anton und Stefanie Hütterer! Herzlichen Glückwunsch! Ich habe euch eine Mail geschrieben, bitte meldet euch schnell mit eurer Adresse bei mir.

207 Kommentare

  1. Ich gehöre eindeutig zur süßen Fraktion der Frühstückarten, entweder gibt’s am WE pancakes oder Brötchen mit Marmelade, Honig etc. Da wäre ein süßes Porridge mal noch eine weitere willkommene Abwechslung

  2. Guten Abend meine Liebe!
    Weder herzhaft noch süss. Frühstücken zu ich relativ spät. Dann gerne Obst oder naturjoghurt mit Obst. Eine tolle Verlosung! Dankeschön! Vlg Tine

  3. Auf jeden Fall Team Süßes Frühstück.
    Das Porridge könnte glatt von meinem Frühstückstisch stammen.
    Ich mag aber auch Dinkelgriesbrei morgens sehr gern. Obst darf immer dabei sein.

  4. Ich bin Team „Süßes Frühstück“ und wäre am liebsten auch Team „Süßes Abendessen “ und m Team „Süßes Mittagessen“ bei darf alles süß sein

  5. Mittlerweile esse ich morgens fast lieber herzhaft. Irgendwie erschien mir ein süßes Frühstück weniger gesünder. Aber wenn ich mein belegtes Brot / Rührei mit deinem tollen & wirklich gesunden Porridge vergleiche, werde ich in Zukunft vielleicht doch mal wieder „süß“ frühstücken :)
    Danke für s Rezept :)
    Lg

  6. Hmmm, sieht das gut aus! Ich frühstücke leider viel zu selten, deswegen kann ich mich gar nicht entscheiden. Aber wenn, dann eher Team Herzhaft.
    Die Gewürze finde ich sehr spannend, da ich Porridge auch außerhalb der Frühstückszeit esse.
    Liebe Grüße
    Melanie

  7. Hhhm klingt super! Ich gehöre zum Team „Süßes Frühststück“ daher ist das genau das richtige Rezept. Die Idee mit den Gläsern auf Vorrat finde ich auch super, allerdings mag ich es eigentlich lieber warm… vielleicht ergänzt man es dann vor dem Verzehr noch mit etwas kochendem Wasser oder kochender Milch… Liebe Grüße, Bianca

  8. Liebe Julia,
    ich liebe mein herzhaftes Frühstück am morgen, aber mein Freund kann gar nicht ohne etwas Süßes, egal ob dunklem Brötchen oder warmen Porridge, Hauptsache einen kleinen Energieschub – auf dem süßen Wege ;)
    Ich würde mich sehr freuen, das Gewürzset mit ihm zu testen.
    Viele Grüße
    Sarah

  9. Hallo und herzlichen Dank für dieses tolle Gewinnspiel! Ich liebe Porridge – es ist mein absolutes Lieblingsfrühstück. Deshalb mich auch eher für ein „Süßes Frühstück“, aber manchmal frühstücke ich auch herzhaft.

    Liebe Grüße
    Katja

  10. ich brauche eigentlich keines bzw. krieg ich kaum was runter, außer am liebsten kübelweise Kaffee! Wenn ich aber z.B. entspannt im Urlaub bin mag ich am liebsten einen Mix aus süß und herzhaft.

  11. Ich liebe ja Frühstück. Da ich das Frühstück sehr genieße, fange ich mit süßem Frühstück an und beende es dann herzhaft. Somit ist mein Tag gerettet.

  12. nice- ich liebe Porridge! Das Rezept wird demnächst gleich auprobiert- und wußte gar nicht, dass Lebensbaum extra Mischungen hat- toll… Und bei mir ist es abwechselnd süß oder salzig morgens, im Winter eher süß und im Sommer eher salzig, würde ich sagen :) Herzlichen Dank!

  13. Also eigentlich ja eher zum Team Süßes Frühstück und deshalb auch ein wenig süchtig danach, sämtliche Früchte in irgendwelche Marmeladen und Gelees einzukochen.
    Wenn ich dann aber mal to Go etwas halbwegs vernünftiges zum Frühstück holen muss, ist dies meistens aber herzhaft

  14. Liebe Julia,
    Da fällt es mir wirklich schwer mich zu entscheiden, da ich morgens immer erst Lust auf was herzhaftes habe. Da wird es eigentlich immer ein Brötchen mit Bruschetta, Kräuterquark oder Handkästartar. Und danach gibt es noch ein süsses Müsli mit Obst und Mandelmilch. Bei mir muss es somit immer eine Kombi aus beidem sein.
    Liebe Grüsse,
    Sarah

  15. Herzhaftes Frühstück mit Käse und Ei ist lecker, ich esse aber auch sehr gerne Müsli. Das Rezept werde ich sicher ausprobieren, danke dafür und ein schönes Wochenende.
    LG Gaby

  16. Hallo!

    Ich kann mich ehrlich gesagt, nicht so recht entscheiden, Am Wochenende bin ich auf jeden Fall „Team Herzhaft“, ich frühstücke dann sehr gerne Rührei und Brötchen mit Käse. In der Woche esse ich eigentlich fast immer Porridge mit Obst oder manchmal auch Joghurt mit Schokomüsli und Obst, also eher süß. Ich bin wohl „Team sowohl als auch“.

    Ich wünsche ein schönes Wochenende!

  17. kann ich so gar nicht entscheiden, das kommt darauf an.
    Mal ist mir nach herzhaftem, mal eindeutig nach süßem.
    Oft auch nacheinander, manchmal sogar zusammen.

  18. Ich gehöre ganz klar zum Team „Süßes Frühstück“! Mit viel Obst, Honig und Milch lässt sich der Tag gut beginnen und voller Energie starten!

  19. Liebe Julia,

    danke für die tollen Rezepte.

    Ich mag ja beides gern süßes Frühstück und herzhaftes Frühstück …es kommt auch darauf an wer in unserer Studenten-WG das Frühstück zu bereitet hat…jeder gibt sich solche Mühe.
    Ich tendiere aber eeher zum Team süßen Frühstück…die Nervennahrung für den Unialltag.

    Kunterbunte Herbstgrüße,

    Jette

  20. Hallo liebe Kochlie.be,
    meine Familie und ich gehören eindeutig zum Team „Süßes Frühstück“.
    Sollte ich gewinnen, bekommt das Set meine Tochter: Der größte Porridge-Fan überhaupt. Sie hat uns auf den Geschmack gebracht. Und sie zieht Ende des Monats für ihr Studium aus…
    Einen schönen Sonntag!

  21. Hallo, ein tolles Rezept dass ich bereits nachgemacht habe :-)
    Allerdings haben wir Rosinen weggelassen und mit gehackten Walnüssen ersetzt.
    Es war sehr lecker !! Bei uns gibts eher herzhafte Frühstücke .
    Sonntags wenn länger gefrühstückt wird , essen wir auch gerne
    mal Süßes.

  22. Ich gehöre zu „Süßes Frühstück“ … aber das wechselt eigentlich immer, je nach Lust und Laune.
    Da bin ich überhaupt nicht festgefahren ;-)

    Liebe Grüße,
    Jenny

  23. ich bin Team Herzhaft , es geht doch nichts über ein leckeres Brötchen mit Leberwurst oder Käse am Morgen .. mmmmh
    Mit dem Gewinn würdest du mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern

  24. Ich bin bei den Teams wohl der Auswechselspieler. Mal herzhaft, mal süß, manchmal aber auch eine Halbzeit süß und in der Nächsten dann herzhaft. Oder andersrum. Bin eben sehr entscheidungsfreudig und spontan. Und hungrig, dann ist es sowieso egal, hauptsache es macht satt.

  25. Definitiv: Team „ich esse alles“ Wobei ich dank meiner liebe zu Porridge und Müsli meistens süß frühstücke. Am Wochenende dann eher herzhaft mit Ei, Speck und Brötchen.

  26. Team Süßes Frühstück bin ich natürlich <3 Wow was für ein super tolles Gewinnspiel von dir Der Gewinn ist ja mega klasse..!! ❤ Der Hammer!! Versuche sehr gerne mein Glück fest die Däumchen gedrückt ✊ würde mich riesig darüber freuen Danke dir dafür! Du bist Spitze ich würde nur noch Freudensprünge machen, wenn ich gewinne! Ich wünsche eine wunderbare sonnige Woche!

  27. Fürs Frühstück am Wochenende überwiegend Team herzhaft.
    Unter der Woche frühstücke ich eigentlich nie, Porridge bereite ich mir aber gerne für die Mittagspause vor

  28. Definitiv Team „süßes Frühstück“ – ein Croissant mit Marmelade oder ein schönes leckeres Beeren-Porridge – damit macht man mich morgens glücklich :)

  29. Ich gehöre eindeutig zum Team Süßes Frühstück, ich liebe Porridge, Grießbrei, Pancakes, Eierpfannkuchen, Waffeln und Crepes – zu all diesen Gerichten passen die Gewürze perfekt

  30. Moin Julia,

    ich gehöre immer zeitweise zur Fraktion „Süßes Frühstück“, und nach ein paar Tagen bekomme ich dann wieder Appetit auf ein „Herzhaftes Frühstück“.

    So ist das zum Beispiel auch beim Thema Toastbrot: Manchmal habe ich 3 oder 4 Tage Hunger auf leckeres Frühstück mit Toast und dann brauche ich wieder eine Pause und esse gerne etwas anderes. Porridge esse ich regelmäßig (bis zu 4 mal die Woche) aber ich brauche auf jeden Fall auch Abwechslung und manchmal auch gerne Eier mit Speck…und Toastbrot ;-)

  31. #teamsuessesfruehstueck
    Huhu! Habe vor einiger Zeit Porridge / overnight Oats für mich entdeckt und bin total besessen! Leider ist es bisher noch etwas eintönig was die Geschmackavariationen angeht, da kommt dein Gewinnspiel wie gerufen :-) somit hüpfe ich noch schnell in den Lostopf und sende allen Teilnehmern ein „toitoitoi“

  32. Team Süßes Frühstück!! Tolle Verlosung und ein schöner Gewinn Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . Deshalb versuche ich mein Glück und hoffe, die Glücksfee ist nun auch mal auf MEINER SEITE . Allen anderen wünsche ich trotzdem auch – VIEL GLÜCK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.