Schoki für alle! | Schoko-Crinkle-Cookies mit Gewinnspiel

[Werbung/Gewinnspiel] Für die Last-Minute-Bäcker/-innen unter euch hab ich heute ein ebenso leckeres wie schnelles Plätzchenrezept: Schoko-Crinkle-Cookies oder auch Schneebälle genannt. Mit softem Kern und pudrig süßer Hülle. Auf der Zutatenliste steht unter anderem viel Schokolade und wenn du die richtige dafür nimmst, kannst du ohne schlechtes Gewissen im Schokoglück schwelgen: Mit der Schokolade von Rettergut tust du sogar Gutes! Ich verlose sagenhafte 30 Tafeln – du kannst eines von 3 Schokoladenpaketen gewinnen!


[Werbung] Der Sponsor des Rezepts ist Rettergut. Danke fürs zur Verfügung stellen der Schokolade für die Verlosung in diesem Post. Die Rettergut
mixschokolade besteht zu 100 % aus geretteter Schokolade, unterstützt nachhaltigen Kakaoanbau und wird klimaneutral produziert. Jeder Kauf mixschokolade fördert nachhaltige Projekte in Deutschland. Verpackt ist sie in umweltfreundliche kompostierbare Folie und FSC-zertifiziertes Papier.

Zutaten für ca. 40 Schoko-Crinkle-Cookies:

80g Vollmilchschokolade z.B. von Rettergut
50g Butter, weich
180 Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Zimt
5 TL Kakao
2 Eier
150g Zucker
1 Prise Salz

zum Wälzen der Cookies:
60g Puderzucker

Anleitung:

  1. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und mit der Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Mehl, Backpulver, Kakao, Zimt und Salz mischen.
  2. Eier und Zucker in einer Rührschüssel mit dem verquirlen. Anschließen die (leicht abgekühlte) Schoko-Butter-Mischung dazu geben. Es folgt die Mehlmischung und so lange rühren bis eine homogene Masse entstanden ist (nicht länger!).
  3. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 2 Stunden in den Kühlschrank (gerne auch über Nacht).
  4. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und Backbleche mit Backpapier vorbereiten. Puderzucker  in eine Schale füllen.
  5. Aus dem Schokoteig mithilfe eines Teelöffels Stücke abnehmen und zu 1,5 cm großen Kugeln formen. Diese dann im Puderzucker wälzen, so daß alles bedeckt ist.
  6. Die Kugeln mit etwas Abstand zueinander auf das Backblech geben und ca. 10-12 Minuten lang backen. Nicht zu lange drinnen lassen, die Kekse dürfen ruhig weich sein, die härten beim Abkühlen noch nach. Nur so bleiben sie in der Mitte soft und saftig.
  7. In einer Dose kühl und trocken aufbewahrt halten sie mindestens 2 Wochen frisch.

Dauert: ca. 45 Minuten (plus 2 Stunden Kühl-Zeit)

Mein Fazit:

Zubereitung: Auch beim Plätzchenbacken darf es für mich schnell gehen, wenn das Ergebnis lecker ist. Diese Crinkle-Cookies sind das perfekt Beispiel dafür. Man muss nach dem Backen nichts mehr verzieren, es gibt kleine Kleckerei mit Marmelade oder Zuckerguss. Und trotzdem schwebt man bei jedem Biss im süßen Plätzchenhimmel. 
Geschmack: Die Kekse erinnern mich geschmacklich ein wenig an Brownies. Zuerst schmeckt man die süße pudrige Hülle, dann beißt man in knusprigen Keks und stößt dann auf einen weichen schokoladigen Kern. Einfach der Hammer!  Wenn du noch mehr Inspirationen für die Weihnachtsbäckerei suchst, bist du in meinem Plätzchen-Archiv genau richtig.

 

Gewinnspiel:

Zu gewinnen gibt es 3x Rettergut mixschokolade Weihnachtssets à 10 Tafeln feinste Schokolade inklusive gutem Gewissen.

Um mitzumachen, verrate mir in einem Kommentar hier oder auf Insta,  welches deine Lieblings-Plätzchensorte 2020 ist.

Ich drücke allen Teilnehmer/-innen die Daumen!

Allgemeine Teilnahmebedingungen:
– Das Gewinnspiel endet am 23.12.2020 – 23.59 Uhr, die Gewinner werden dann per Mail und in diesem Post benachrichtigt.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland und ab 18 Jahren möglich.
– Die Preise können nicht ausgezahlt werden. Die persönlichen Daten werden lediglich zum Versand des Preises verwendet.
– Falls sich der Gewinner innerhalb von 7 Tagen nicht meldet, wird der Preis neu verlost.

Nachtrag 24.12.2020: Die Gewinner sind Betty, Thomas M. und E-v-i. Herzlichen Glückwunsch, ich schreibe euch eine Nachricht, ich brauche noch eure Adressen.

97 Kommentare

  1. Liebe Julia, was für ein köstlich klingendes Rezept mir wirklich ansprechenden Fotos . Mein Lieblingsplätzchenrezept 2020 ist der gute alte Elisenlebkuchen! Aber hey, ich Lesezeichne mir mal dein Rezept vielleicht wird es der Favorit 2021! ;-)
    Liebe Grüsse
    Lisha

  2. Obwohl ich sehr gern neue Rezepte ausprobiere, sind meine Lieblinge immer noch die Klassiker:
    Engelsaugen, Zimtsterne und Vanillekipferl.
    Ich wünsche allen schöne Weihnachtstage!

  3. Liebe Julia,
    Ich liebe es Plätzchen zu backen und habe dieses Jahr bereits 12 verschiedene Sorten gebacken aber absolute Favoriten sind Rosinenhäufchen und Schoko-Marzipan-Cookies!!!!Davon bekomme ich nie genug und musste auchschon Nachschub backen.
    Da ich eine absolute Zuckerschnute bin würde ich mich sehr über das tolle Schoki Paket freuen.
    Liebe Grüsse,
    Sarah

  4. Hallo Julia,
    ganz klar, ich liebe Nougatstangen. Da lass ich alles andere stehen, außer natürlich der Rettergut mixschokolade, die du hier netterweise verlost. Vielen Dank für dieses tolle Gewinnspiel!
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2021
    Adventliche Grüße aus Regensburg
    Manfred

  5. Am liebsten mag ich die Weihnachtsplätzen von Bäcker Vetter aber der musste leider erst mal wegen Corona schließen . Da muss ich nun bis nächstes Weihnachten warten bis es wieder Plätzchen gibt. Oder ich backe deine nach die sehen auch sehr lecker aus.

  6. Ich habe hier im runterscrollen „Spingerle“ gelesen – ach welch herrliche Erinnerungen an die Oma… aber Vanillekipferl und Spitzbuben sind die besten.

  7. Kokosmakronen sind bei uns der Renner :-)
    Man kann gar nicht so schnell backen, wie die weg gehen … sind aber auch wirklich sehr lecker

    Liebe Grüße,
    Jenny

  8. Liebe Julia, mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen. Sieht so lecker aus, was Du da zauberst. Ich mag Mandelplätzchen mit Rum sehr gerne und Zimtsterne. Irgendwie muss es immer nach Weihnacht schmecken, Weihnachtsgefühle entstehen in diesem Jahr bei mir hauptsächlich durch den Bauch. Ich wünsche Dir schöne Tag. Matti

  9. Meine liebsten Plätzchen sind Butterplätzchen mit bunten Streuseln. Die haben wir immer mit den Kindern gebacken und viel Spaß daran gehabt.

  10. Die Lieblingsplätzchen von mir und meinem Sonnenschein sind auf jedenfall Butterplätzchen die gehen einfach immer und sind soooo lecker buttrig ♥

    Einen ganz lieben Gruss

  11. Hallo Julia, ich habe dieses Jahr leider schon wieder nicht gebacken aber eine leckeres Paket mit Lebkuchen geschenkt bekommen. Die waren ratzfatz weg, am schnellsten die mit Füllung

  12. Bis vor drei Tagen hätte ich noch gesagt Vanillekipferl. Dann aß ich die Nuss-Haferflocken-Plätzchen der Mutter eines Freundes. Seitdem sind es die. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.