Glückszucker… wer kennt den noch? Diese kleinen Zuckerstücke in Form von Wolken, Herzchen oder Rauten sind für mich eine besonders liebe Kindheitserinnerung. Denn diese Zuckerstücken kamen nur auf den Tisch, wenn wir Besuch erwartet haben. Eigentlich für den Kaffee gedacht, haben wir Kinder uns trotzdem ab und zu ein Stückchen stibitzt und es mit funkelnden Augen im Mund zergehen lassen. Fürs Blogevent „Kulinarische Kindheitserinnerungen“ von Tina von lecker & co habe ich die süßen Glücksbringer jetzt selber gemacht, noch dazu in hübschen Pastellfarben. Die sind ein toller Eyecatcher für jeden Kaffeetisch und begeistern große und kleine Glückskinder.

Mehr →

Was ist Glück? Für jeden bedeutet es etwas anderes und genau das habt ihr mit euren 55 (!) Einreichungen bewiesen! 55 Glücksgerichte habt ihr gekocht und zu jeder habt ihr eure ganz persönliche Glücksgeschichte geschrieben. Mit soviel Resonanz hätte ich nicht gerechnet und damit macht ihr wiederum mich sehr glücklich! Den Gabentisch zum 3. Geburtstag von Kochliebe habt ihr vollgeladen bis er sich biegt und jetzt stehe ich staunend davor und drehe jedes der Geschenke immer wieder in den Händen. Viele der Rezepte würde ich am liebsten sofort nachkochen und bei jeder einzelnen Glückgeschichte habe ich dieses warme Gefühl ganz tief im Bauch gespürt. Danke ihr Lieben! Jetzt wird es aber Zeit, dass ihr beschenkt werdet! Wählt eure 3 Lieblings-Glücksrezepte und bestimmt damit die Gewinner der Glückspakete.

Mehr →

Endspurt! Bis Sonntag könnt ihr noch eure Glücksrezepte einreichen, dann geht’s an die große Auslosung. Vorher darf ich euch aber noch die letzte Glücksküche-Gastbloggerin vorstellen: Karin ist die einzige in der Reihe, die kein reines Foodblog hat. Sie schreibt auf Conjas Eck nämlich neben Essen auch über Bücher. Ich habe Karin nun auch schon an verschiedenen Blogger-Events persönlich getroffen und finde es klasse, dass sie wie ich so gerne an Blogevents teilnimmt. Keine Aufgabenstellung ist ihr zu Abgefahren und immer wieder findet sie interessante kreative Rezepte für ihre Bloggerfreunde. Ihr Glücksrezept ist seeeeehr schokoladig, seht euch das mal an:

Mehr →

Die letzten Tage des Glücksküche-Events sind angebrochen! Als vorletzte Gastbloggerin darf ich euch heute die liebe Sibel von Insane in the Kitchen vorstellen. Sibel ist mir mit ihren kreativen Rezepten immer wieder in verschiedenen Facebook-Foodie-Gruppen aufgefallen, ich glaube unser Geschmack ist ziemlich ähnlich 🙂 Von ihrem Blog sind jedenfalls viele Gerichte bereits auf meiner „Nachkoch-Liste“ gelandet und ich bin immer wieder von der Vielfalt ihrer Rezepte beeindruckt (schon allein diese mega Tag-Cloud auf ihrer Sidebar zeigt, dass Sibel sich nicht auf eine Kategorie einschränken lässt – das finde ich super!). Auch Sibels Glücksrezept ist wieder ganz nach meinem Geschmack:

Mehr →

Ostersonntag gehört bei mir ganz der Familie, deshalb wünsche ich euch heute schon „Frohe Ostern!“. Für mein Blog-Geburtstags-Event „Glücksküche“ habe ich schon seit Wochen etwas ganz besonderes geplant: Meinen ersten richtigen Sweet Table! Nach einiger Planung, Bastelarbeiten und Bestellungen war ich dann endlich zufrieden und konnte ihn aufbauen. Mein größtes Learning war, dass gerade die Dinge die so locker und unkompliziert aussehen, am aufwändigsten sind. Die ganze Arbeit lohnt sich aber…

Mehr →